Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Kreativwirtschaft
 

Silberlegierung "Mujodogane"

Anerkennung Produktdesign

Silberlegierung "Mujodogane"
Silberlegierung "Mujodogane"

Vor mehr als 2000 Jahren entdeckten Schmiede die Kunst, gemusterte Klingen aus Stahl und Eisen herzustellen. Bekannt und auch heute noch sehr geschätzt unter dem Namen Damaszenerstahl oder kurz Damast. Ca. 1.700 Jahre später wurde die Technik in Japan auf Bleche aus Nicht-Eisenmetalle übertragen. Durch zweifarbige Effekte besonders schön für die Schmuck- und Gebrauchsgegenständegestaltung geeignet.
Markus Eckhardt hat durch seine Silberlegierung Mujodogane einen eigenständigen europäischen Ansatz in diese Handwerkstradition gebracht, die der fortschreitenden Individualisierung innerhalb technischer Prozesse Rechnung trägt. Mujodogane erlaubt eine standardisierte und vor allem auch kostengünstige Produktion von Halbzeugen. Selbst der (noch) ungeübte Handwerksmeister kann daraus Schmuck und Gebrauchsgegenstände gestalten, die die einzigartige Persönlichkeit seiner Kunden unterstreichen.
Dabei ist Mujodogane nicht nur gut zu verarbeiten, sondern auch frei von gesundheitsschädlichen Zusätzen wie etwa Arsen oder Nickel. [KL]

Anerkennung 2013

Anerkennung 2013

Kontakt

GOLD & EDELSTEINDESIGN
Markus Eckardt
66806 Ensdorf