Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Saarforst Landesbetrieb
 

„Wald-TÜV“ erneut erfolgreich bestanden

25.10.2017
Logo PEFC
Logo PEFC

Zum 14. Mal bescheinigt ein unabhängiger Gutachter (Auditor)  dem SaarForst Landesbetrieb wieder die Erfüllung aller Standards auf seinen Waldflächen. Der saarländische Staatswald ist seit 2004 nach den Kriterien PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) zertifiziert. Beim sogenannten Vor-Ort-Audit, welches im Sommer 2017 stattfand, wurde die Einhaltung der strengen PEFC-Standards im Staatswald genauestens überprüft.

Durch zufällige Auswahl des Auditors wurden drei Betriebe für die Stichprobe ausgewählt. Im SaarForst Landesbetrieb waren das die Reviere St. Ingbert Süd und Wadern sowie das Biosphärenrevier. Dabei wurden zuvor ausgewählte Waldbestände aufgesucht und wichtige Punkte zur Einhaltung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung, wie etwa den Verzicht auf flächiges Befahren der Waldbestände mit schweren Maschinen, die Integration des Naturschutzes in die Waldbewirtschaftung sowie das Verbot von Kahlschlägen überprüft. Äußerst wichtig sind für den Prüfer auch die Arbeitsverhältnisse der Waldarbeiter, etwa ob sie bei ihrer Arbeit ausreichend geschützt sind oder durch Weiterbildung gefördert werden.
Nach Abschluss des Audits fand der Gutachter lobende Worte für die Bewirtschaftung des Waldes, aus der sich ein hoher Anspruch an das eigene forstliche Handeln und das Bestreben den verschiedenen Ansprüchen an den Wald gerecht zu werden ableiten lässt. Der SaarForst Landesbetrieb kann zufrieden sein; die Kontrolle hat er gut bestanden

Übrigens: Viele Holz- und Papierprodukte gibt es bereits mit dem PEFC-Siegel. Verbraucher können mit der gezielten Nachfrage nach zertifizierten Produkten Waldbesitzer in ihrer Entscheidung für eine nachhaltige Waldwirtschaft unterstützen und aktiv etwas für den Waldschutz leisten.

Hintergrund:
PEFC ist ein transparentes und unabhängiges System zur Sicherstellung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung und damit eine Art weltweiter "Wald-TÜV". Die Abkürzung PEFC steht für die englische Bezeichnung "Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes", also ein "Programm für die Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen". Dieses Zertifizierungssystem für nachhaltige Waldwirtschaft basiert auf internationalen Beschlüssen, die bei der Umweltkonferenz von Rio de Janeiro und Nachfolgekonferenzen beschlossen wurden und die in den so genannten sechs Helsinki-Kriterien gipfelten, die auf der dortigen Ministerkonferenz zum Schutze der Wälder  von 37 Nationen in Europa beschlossen wurde.