Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Corona

Hauptinhalte

Dürfen außerschulische Bildungsveranstaltungen stattfinden?

Für den außerschulischen Bildungsbereich gelten je nach Dringlichkeit bzw. Notwendigkeit der Durchführung und auch aufgrund des jeweiligen spezifischen Infektionsrisikos der Bildungsveranstaltungen die 3G-Regel (Arbeitsmarktdienstleistungen nach SGB II oder SGB III), 2G-Regel (z.B. Fahrschulen, Erste-Hilfe-Kurse) bzw. 2G-plus-Regel (z.B. künstlerischer Unterricht). Die Corona-Verordnung gibt in § 6 einen Überblick über die 3G-, 2G- bzw. 2G-plus-pflichtigen Bereiche.