Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Polizei
 

Tödliche Messerattacke in Dudweiler

37-Jähriger unter dringendem Tatverdacht

Pressemitteilung vom 29.08.2017 - 15:45 Uhr

Saarbrücken/Dudweiler. Gegen 23:00 Uhr am gestrigen Montag (28.08.2017) erlag eine 28 Jahre alte Frau im Saarbrücker Stadtteil Dudweiler ihren Verletzungen. Anwohner hatten die Polizei verständigt, weil sie laute Hilferufe gehört hatten.

Die aus Kasachstan Stammende flüchtete sich noch hilfesuchend auf die Straße, wo sie Polizeibeamte auf dem Gehweg liegend auffanden. Rettungskräfte versuchten vergeblich das Leben der Frau zu retten.

Hinweise und Spuren führten die Einsatzkräfte schnell zu dem schwerverletzten Lebensgefährten der Frau in die nahegelegene gemeinsame Wohnung. Der 37–Jährige, der sich offenbar nach der Tat selbst massive Stichverletzungen beigebracht hatte, musste in einer Saarbrücker Klinik notoperiert werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen geriet die Frau zuvor mit ihrem aus Indien stammenden Lebensgefährten aus noch ungeklärtem Anlass derart in Streit, dass der Mann ein Messer ergriff und auf sein Opfer einstach. Der dringend tatverdächtige Mann wurde noch in der Klinik vorläufig festgenommen.

Die Ermittlungen dauern an.