Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Boden und Altlasten
 

Bodenschutz im Saarland

Der Boden ist ein lebenswichtiges, nicht vermehrbares Naturgut. Er dient der Erzeugung von Nahrungs- und Futtermitteln, fungiert als Schadstofffilter für das Grundwasser und sichert damit die Lebensgrundlagen des Menschen. Verborgen unter einer Pflanzendecke wird die Vielfalt und die Bedeutung des Bodens als wichtiger Funktionsträger im Naturhaushalt oft nicht wahrgenommen. Böden werden überbaut und versiegelt, mit Schadstoffen kontaminiert und durch Erosion und Verdichtung geschädigt. Die dünne Bodenzone, die das Ergebnis einer Jahrtausende langen Entwicklung ist, kann innerhalb kurzer Zeiträume irreversibel zerstört werden.

Mit der Verabschiedung des Bundes-Bodenschutzgesetzes (BBodSchG) im Jahre 1998 und der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenerordnung aus dem Jahre 1999 genießt die Ressource Boden die gleiche umweltpolitische Relevanz wie Luft, Wasser, Flora und Fauna. Nach der Zweckbestimung des Gesetzes sind die Funktionen des Bodens nachhaltig zu sichern oder wiederherzustellen. Hierzu sind schädliche Bodenveränderungen abzuwehren, der Boden und Altlasten sowie hierdurch verursachte Gewässerverunreinigungen zu sanieren und Vorsorge gegen nachteilige Einwirkungen auf den Boden zu treffen. Das Saarländische Bodenschutzgesetz (SBodSchG) von 2002 konkretisiert die Anforderungen des Bundes-Bodenschutzgesetzes auf Landesebene.

Oberste Aufsichtsbehörde für den Bodenschutz im Saarland ist das

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Referat E/1
Abfallwirtschaft, Bodenschutz, Altlasten

Das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA) ist Technische Fachbehörde für den Bodenschutz. Die Zuständigkeit für den vorsorgenden Bodenschutz obliegt dem Fachbereich 3.2 „Schutzgebiete und Boden“, der nachsorgende Bodenschutz ist  in Fachbereich 2.2  “Wassergefährdende Stoffe, Altlasten“ verankert. Seit 1.1.2008 nimmt das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz auch die Aufgaben der Unteren Bodenschutzbehörde wahr. Das LUA führt u.a. die Bodenkundliche Landesaufnahme durch,  betreibt den Aufbau und die Pflege des Saarländischen Bodeninformationssystems SAARBIS, erstellt Karten zur Funktionalisierung der Böden und organisiert das Bodenmonitoring.

Kontakt

MInisterium für Umwelt und Verbraucherschutz
Abteilung E - Technischer Umweltschutz
Referat E/1
Abfallwirtschaft, Bodenschutz , Altlasten
Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken
Telefon
(0681) 501-4785

Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz
Fachbereich 3.2 - Schutzgebiete und Boden
E-Mail-Kontakt

Gesetzliche Grundlagen