Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Medien-Newsroom
 

Hohe Auszeichnung für Ökonomierat Klaus Fontaine

Pressemitteilung vom 14.06.2017 - 17:00 Uhr

Im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei hat Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer am Mittwoch (14.6.17) dem langjährigen Präsidenten des Saarländischen Bauernverbandes, Klaus Fontaine, den Saarländischen Verdienstorden verliehen. Bereits 2011 wurde er für seine besonderen Verdienste im Bereich der Landwirtschaft mit dem Titel „Ökonomierat“ gewürdigt.

Im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei hat Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer Ökonomierat Klaus Fontaine den Saarländischen Verdienstorden verliehen.
Im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei hat Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer Ökonomierat Klaus Fontaine den Saarländischen Verdienstorden verliehen.

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer gab in ihrer Ansprache einen Überblick über die Leistungen und Initiativen Klaus Fontaines. Neben der hauptberuflichen Bewirtschaftung eines Milchwirtschaftsbetriebes habe sich Klaus Fontaine mit großem persönlichem Engagement für seinen Berufsstand engagiert. „Klaus Fontaine ist ein erfolgreicher Kämpfer für die Interessen der Landwirtschaft im Saarland und auch auf Bundes- und EU-Ebene. Sein besonderer Einsatz für den landwirtschaftlichen Berufsstand beruht auf Sachkenntnis, Leidenschaft und persönlichem Engagement. Als ehrenamtliches Mitglied in zahlreichen Fachgremien hat er sich einen hervorragenden Ruf weit über die Landesgrenzen hinaus verschafft. Sein jahrzehntelanger vorbildlicher Einsatz für die saarländische Landwirtschaft und die Interessen seines Berufsstandes rechtfertigen in hohem Maße die Verleihung des Saarländischen Verdienstordens“, sagte Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Lehre zum Landwirt auf dem Wendelinushof in St. Wendel wurde Klaus Fontaine Absolvent der Fachschule in Saarlouis, die er als Meister beendete. Klaus Fontaine ist eng mit der Milchwirtschaft im Saarland verbunden. Er leitet den auf Milchvieh spezialisierten Labacherhof in Saarwellingen und ist seit 1991 Vorstandsmitglied bei der Hochwald-Molkerei Thalfang. Außerdem ist er seit 2000 Vorsitzender der Landesvereinigung saarländischer Milchwirtschaft.

Bereits mit 25 Jahren wurde er 1986 Kreisvorsitzender des Bauernverbandes Saar (BVS) im Kreis Saarlouis. Im Oktober 1999 wurde er durch die Mitgliederversammlung des BVS zum Nachfolger von Ökonomierat Viktor Klein zum Präsidenten des Bauernverbandes Saar gewählt. Als Mitglied im Präsidium und Verbandsrat ist er auch auf Bundesebene beim Deutschen Bauernverband aktiv. Seit 2008 ist Klaus Fontaine Vorsitzender des Ausschusses für Agrarstruktur- und Regionalpolitik. Darüber hinaus engagiert er sich für benachteiligte landwirtschaftliche Gebiete.

Bei der Tierseuchenkasse des Saarlandes, die u.a. Entschädigungsleistungen bei tierseuchenrechtlichen Maßnahmen gewährt, war Klaus Fontaine von 2001 bis 2012 Vorsitzender der Vertreterversammlung. Zudem war er von 2005 bis 2013 Vorstandsmitglied der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, die die land- und forstwirtschaftliche Berufsgenossenschaft, die landwirtschaftliche Alterskasse, die landwirtschaftliche Krankenkasse und die landwirtschaftliche Pflegekasse in sich vereint. Seit der Fusion auf Bundesebene im Jahr 2013 ist er Mitglied in der Vertreterversammlung.

Des Weiteren ist Klaus Fontaine seit 2014 Beiratsvorsitzender der Raiffeisen-Waren-Zentrale Rhein-Main-eG mit Sitz in Köln.

Ansprechpartner

Staatskanzlei des Saarlandes
Thorsten Klein
Regierungssprecher
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1126/1127
(0160) 8823468 (mobil)
Telefax
(0681) 501-1222
Staatskanzlei des Saarlandes
Pressestelle
Gabi Kümmel
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1210
Telefax
(0681) 501-1222