Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Medien-Newsroom
 

Wirtschaftsministerin Rehlinger: IT-Branche ist wichtiger Impulsgeber für die Saarwirtschaft

Pressemitteilung vom 15.10.2015 - 17:00 Uhr

„200 IT-Unternehmen, über 8000 Beschäftigte und ein Jahresumsatz von rund 250 Millionen Euro: Das sind die Eckpfeiler der saarländischen IT-Branche“, betont Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr. Dazu nimmt die IT-Branche eine große Rolle als Impulsgeber für andere Wirtschaftsbereiche wie die klassische Industriebranche ein.

„Die Rolle der IT-Branche ist schon jetzt von enormer Bedeutung für die Wirtschaft. Mit einem noch intensiveren Austausch zwischen der Informationstechnik und der Industrie können wir den Ideentransfer weiter steigern und vielleicht sogar an der Grundlage für ein ‚Silicon Saarland‘ arbeiten.“ Mit herausragenden Forschungseinrichtungen wie beispielsweise dem Deutschen Forschungszentrum für künstliche Intelligenz (DFKI), dem Zentrum für Mechatronik und Automatisierung (ZeMA) oder dem neuen Kompetenzzentrum P4P (Power4Production) habe man sehr gute Voraussetzungen.

„Die vierte industrielle Revolution kann nur dann gelingen, wenn wir eine konsequentere Verzahnung von IT-Branche und Produzierendem Gewerbe erzielen. Deshalb muss die engere Vernetzung auch Teil unseres industriepolitischen Leitbildprozesses werden“, so Rehlinger.

Um diesem Anspruch Rechnung zu tragen, bietet das Wirtschaftsministerium eine Reihe von Workshops für Unternehmen und Beschäftigte an. Der nächste Workshop am 16.10.15 beschäftigt sich mit neuen Geschäftsmodellen, die durch die Digitalisierung entstehen. Zum Workshop werden André Winzer von der Schaltzeit GmbH aus Berlin und Dr. Thies Uwe Trapp von der Robert Bosch GmbH aus Homburg erwartet.

Ansprechpartner

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Julian Lange
Pressesprecher und stellvertretender Regierungssprecher
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1690
(0176) 3040 7138 (mobil)
Telefax
(0681) 501-1595