Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Kultur
 

Deutsch-Französisches Theaterfestival Perspectives

PERSPECTIVES ist ein Treffpunkt, dem all jene gespannt entgegensehen, die besondere Inszenierungen und nicht alltägliches Theater entdecken möchten, die wegweisenden Künstlern mit internationalem Renommee aber auch jungen Talenten begegnen möchten. Hier werden neue Formen des aktuellen deutschen und französischen Bühnenschaffens auf höchstem Niveau vorgestellt.
Perspectives 2016: Romeo und Juliette,  (c) Jean-Claude Carbonne
Perspectives 2016: Romeo und Juliette, (c) Jean-Claude Carbonne
Die Schauplätze des Festivals: Theatersäle, ehemalige Industriestandorte, Plätze und Straßen machen den Reiz des Projektes aus. Saarbrücken ist das Festivalzentrum, hinzu kommen Spielorte im Département Moselle.

Die 39. Ausgabe des deutsch-französischen Festivals der Bühnenkunst findet vom 12. - 21.05.2016 statt. Abendlicher Treffpunkt von Festival-Insidern, Festivalfans und anderen Nachtschwärmern ist der Festivalclub, der zum Verweilen, Tanzen und Feiern einlädt, und der in der Nähe des diesjährigen neuen Festival-Spielorts E-Werk (Dr. Tietz Straße) ein neues Zuhause gefunden hat.


Künstlerische Leiterin ist Frau Sylvie Hamard, Direktorin einer deutsch-französischen Theateragentur. Frau Hamard, die bis 2002 für „Le Carreau – Scène Nationale de Forbach et de l’Est Mosellan“ tätig war,  hatte im Jahr 2002 das Festival Perspectives mitgestaltet, bevor sie zur Generalsekretärin des Theaters Paris-Villette ernannt wurde.

Auch die Rechtsträgerschaft wurde im Frühjahr 2007 neu geregelt und das Festival unter dem Dach der Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit angesiedelt.


Festival Perspectives 2016

Kontakt

Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit
Festival Perspectives
Heuduckstraße 1
66117 Saarbrücken
Telefon
(0681) 501 1100
Telefax
(0681) 501 1101