Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Bildungsserver
 

SCHUMAN-Programm 2019

Im Rahmen des SCHUMAN-Programms organisiert das saarländische Ministerium für Bildung und Kultur gemeinsam mit den Schulbehörden der Großregion einen dreiwöchigen individuellen Schüler/innenaustausch in Lothringen für die Schüler/innen der jetzigen Klassenstufen 9 und 10 sowie einen zweiwöchigen individuellen Schüler/innenaustausch in Belgien, Lothringen und Luxemburg für die Schüler/innen der jetzigen Klassenstufen 7 und 8.

SCHUMAN-Frühjahr-Programm 2019

Für dieses Programm können sich Schüler*innen der jetzigen Klassenstufen 9 und 10 bewerben. Es findet nur in Kooperation mit der Académie Nancy-Metz statt. Der Austausch im Frühjahr 2019 ist 3-wöchig.

*        Die saarländischen Schüler*innen gehen vom 16. März – 06. April 2019 nach Frankreich.

*        Die französischen Schüler*innen kommen ins Saarland vom 11 Mai. – 02. Juni 2019.

Bewerbungsformulare zum SCHUMAN-Frühjahr-Programm 2019 sind in vierfacher Ausfertigung durch die entsendende Schule bis spätestens zum

18. Januar 2019

an das Referat B6, Trierer Str. 33, 66111 Saarbrücken zu versenden.

Die Zuordnung der Partner*innen erfolgt Ende Januar 2019. Eine Benachrichtigung der Bewerber*innen und deren Familien über die Zuordnung einer Austauschpartnerin/eines Austauschpartners erfolgt schnellstmöglich.

 

SCHUMAN-Herbst-Programm 2019

Für dieses Programm können sich Schüler*innen der derzeitigen Klassenstufen 7 und 8 bewerben. Es findet in Kooperation mit der Académie Nancy-Metz, dem Ministerium der französischsprachigen Gemeinschaft Belgiens, dem Erziehungsministeriums des Großherzogtums Luxemburg und die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz.

*        Die französischen, belgischen oder luxemburgischen Schüler*innen kommen ins Saarland vom 02. November bis 16. November 2019.

*        Die saarländischen Schüler*innen gehen vom 16. November – 30. November 2019 nach Frankreich, Belgien oder Luxemburg.

Bewerbungsformulare zum SCHUMAN-Frühjahr-Programm 2019 sind in vierfacher Ausfertigung durch die entsendende Schule bis spätestens zum

08.Februar 2019

an das Referat B6, Trierer Str. 33, 66111 Saarbrücken zu versenden.

Die Zuordnung der Partner*innen erfolgt im April 2019. Eine Benachrichtigung der Bewerber*innen und deren Familien über die Zuordnung einer Austauschpartnerin/eines Austauschpartners erfolgt vor dem Schuljahresende.

Allgemeines

*        Die jeweiligen Familien organisieren den Transport der Schüler*innen selbst.

*        Mit der Antragsstellung gehen die Familie und die Schule eine Verpflichtung ein. Die aufzunehmende Schule verpflichtet sich, die Gastschüler*innen während ihres Aufenthaltes aktiv zu fördern. Die Gastfamilie verpflichtet sich die Gastschülerin/den Gastschüler in ihren Familien-Alltag zu integrieren.

Im Falle eines Rücktritts vor oder während des Aufenthalts muss die Familie zwingend die beiden Schulen und die beteiligten Schulbehörden in Kenntnis setzen und die Gründe des Rücktritts darlegen.

*        Die Kosten für den Austausch sind vergleichsweise niedrig, da durch das Austauschprinzip keine zusätzlichen Kosten für die Unterbringung und Verpflegung des Partners entstehen. Die Eltern werden gebeten, ihrem Kind ausreichend Taschengeld mitzugeben.

Eine Kostenübernahme durch die durchführenden Institutionen ist in keinem Falle möglich.

*        Für die Klärung aller versicherungstechnischen Fragen sind die Eltern der Schüler*innen verantwortlich. Genaue Auskünfte erteilen die jeweiligen Versicherungen.