Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Landwirtschaft und ländlicher Raum
 

Informationen zur Vorabprüfung der Anträge auf Agrarförderung 2018 (PreCheck)

Vorabprüfung der Anträge auf Agrarförderung 2018 (PreCheck)
Vorabprüfung der Anträge auf Agrarförderung 2018 (PreCheck)

Beim Antrag auf Agrarförderung 2018 aufgetretene „Fehler“ in Form von Überlappungen und/oder Überschneidungen von eigenen Antragsflächen mit Flächen, die von anderen Antragstellern beantragt wurden, können bis zum 19.06.2018 (24:00) sanktionsfrei behoben werden. Dieses Flächenkorrekturverfahren wurde bereits 2017 getestet und ist ab 2018 gemäß EU-Vorgaben fest vorgeschrieben.

In 2018 werden nur Antragsteller per Email angeschrieben, bei denen mindestens einer dieser Fehler aufgetreten ist! Alle anderen Antragsteller erhalten lediglich eine kurze InfoMail, dass sie nicht betroffen sind.

Im Dokument „Anleitung Korrektur von Fehlern beim PreCheck 2018“ (rechts oben auf dieser Seite) finden Sie eine genaue und kurze Beschreibung, wie Sie bei der Korrektur der Fehler an Ihren Antragsflächen, die im Rahmen des PreCheck 2018 behoben werden sollen, vorgehen. Hier sind auch die Ansprechpartner aufgeführt, die Sie bei Problemen kontaktieren können.

Beim PreCheck 2018 werden nur Antragsflächen aus dem Agrarförderantrag, die bis zum 31. Mai 2018 eingegangen sind aufgeführt, und nur Flächen mit den folgenden „Fehlern“:

  • Überlappungen von eigenen Antragsschlägen mit Schlägen anderer Antragsteller
  • Überschneidungen von eigenen Antragsschlägen mit der sogenannten „Kulisse der nicht-förderfähigen Flächen (nFF)“, d. h. dem Flächenverzeichnis über die nicht förderfähigen Flächen.

Um die einzeln aufgeführten, fehlerhaften Flächen korrigieren zu können, müssen Sie eine aktualisierte Version des Antragsprogramms verwenden. Diese wird automatisch zur Verfügung gestellt, wenn Sie sich erneut im Antragsprogramm ‚AS Digital‘ anmelden.
Falls das Programm noch aus der Antragsphase 2018 auf Ihrem Computer abgespeichert ist, verwenden Sie beim Anmeldevorgang das Passwort, das Sie zum Zeitpunkt der Antragstellung selbst festgelegt hatten.
Wenn Sie das Programm schon von Ihrem Computer gelöscht haben, müssen Sie es erneut herunterladen und auf Ihrem PC installieren. In diesem Fall müssen Sie beim Anmeldevorgang dann das ursprüngliche Initialpasswort (Buchstaben-Zahlenkombination) verwenden.

Sie können das Programm hier herunterladen:
www.umwelt.saarland.de/asdigital

Durch die Korrektur von Antragsschlägen im Rahmen des PreCheck wird ein neuer Antrag erstellt. Es können nur die aufgeführten Flächen geändert werden und nur Änderungen an den Überlappungen/Überschneidungen vorgenommen werden! Änderungen an weiteren Flächen sowie Flächenvergrößerungen etc. sind zwar technisch möglich, werden dann aber automatisch nicht berücksichtigt!

Der so geänderte Antrag muss – wie der ursprüngliche Agrarförderantrag 2018 auch – per Datenträgerbegleitschein (DBS) vom Antragsteller persönlich bestätigt werden. Dazu haben Sie per Mail eine persönliche, 6-stellige TAN-Nummer erhalten. Mit dieser TAN kann der DBS ganz einfach auf elektronischem Weg an das Ministerium für Umwelt versendet werden.  D. h. der DBS muss nicht mehr ausgedruckt, unterschrieben und dann an uns weitergegeben werden. Nach Versenden des DBS erhalten Sie innerhalb eines Tages eine Rückmeldung per Email, dass Ihr DBS/Antrag bei uns eingegangen ist.

Ihr Antrag muss bis spätestens 19.06.2018 (24.00 Uhr) bei uns eingegangen sein!
Später eingehende Änderungen werden nicht mehr als Korrekturen ohne Kürzungen (ohne Sanktion) im Rahmen der Vorabprüfung berücksichtigt, sondern führen unter Umständen zu Kürzungen mit Sanktionen.

Download-Anleitung zur Support-Fernwartungssoftware FastViewer

Mit Hilfe des Programms „FastViewer“ können wir Sie beim Ausfüllen des elektronischen Antrags auf Agrarförderung unterstützen und Ihnen bei konkreten Fragen helfen. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist das Programm entsprechend dieser Anleitung herunterzuladen, zu installieren und anschließend Ihren Sachbearbeiter telefonisch zu kontaktieren.

• Klicken Sie bitte auf den oben genannten Link
• Entweder wird die Datei in Ihren üblichen Download-Ordner heruntergeladen,
• oder es erscheint ein Dialog, bei dem Sie einen Speicherort angeben können.
• Alternativ können Sie auch direkt „Ausführen“ (hierbei wird die Datei im Hintergrund auf Ihrem Rechner gespeichert und direkt ausgeführt / gestartet).
• Eventuelle Sicherheitswarnungen kommen standardmäßig. Selbstverständlich ist die Software bei uns getestet und nach Viren etc. gescant.


Publikationen

Downloads

Sonstige Downloads: