Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Verkehr
 

Grenzüberschreitende Angebote

Neben den attraktiven Angeboten des 2005 eingeführten saarländischen Verkehrsverbundes gibt es weitere interessante Ticketangebote und schnelle Direktverbindungen für einen Tagesausflug ins benachbarte Frankreich oder nach Luxemburg. Mit dem Saar-Elsass-Ticket und dem Saar-Lorraine-Ticket der Bahn können Sie die durchgehenden komfortablen Städteverbindungen nach Straßburg oder Metz nutzen und dabei kräftig sparen.

Buslinie Saarbrücken - Forbach (Linie 30)

Diese Linie verkehrt zwischen dem Hauptbahnhof Saarbrücken und dem Bahnhof Forbach werktäglich im Stundentakt zwischen 6 und 20.30 Uhr.
Auf deutscher und auf französischer Seite gibt es jeweils drei weitere Haltestellen.
Fahrkarten sind im Bus erhältlich.

Buslinie Saarlouis - St. Avold

Die Moselle-Saar-Linie (MS 2) verbindet seit 1999  sieben Mal werktäglich und fünf Mal samstags die Kreisstadt Saarlouis (Großer Markt) mit der Stadt St. Avold (Busbahnhof).
Haltestellen sind des Weiteren in Altforweiler, Berus, Bisten, Überherrn, Creutzwald, Carling und L´Hopital eingerichtet.
Fahrkarten sind im Bus erhältlich.

SaarLuxBus

Der SaarLuxBus verbindet mehrmals täglich (außer sonntags) Saarlouis und Luxemburg (Flughafen und City).
Haltepunkte sind auf saarländischer Seite Dillingen, Merzig, Tünsdorf, Orscholz, Oberleuken, Sinz, Perl, Besch und Nennig.
Fahrkarten sind im Bus erhältlich.

Expressbus nach Luxemburg

Durch eine Bus-Expresslinie ist Saarbrücken mit Luxemburg verbunden. Start und Ziel sind die beiden Hauptbahnhöfe.

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Gert Heil
Referat D/4 - Öffentlicher Personennahverkehr, Binnenschifffahrt, Logistik
Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-4659
Telefax
(0681) 501-2282