Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerpräsidentin und Staatskanzlei
 

Orden und Auszeichnungen

Orden als allgemeine Verdienstauszeichnungen zählen zu den Staatssymbolen wie Flagge, Wappen, Hymnen oder Nationalfeiertage. Orden gehören weltweit zur Grundausstattung eines Staates. Sie dürfen nur vom Staat und mit dessen Genehmigung gestiftet werden und dienen als äußeres Zeichen der Würdigung gemeinwohlorientierten Handelns. (zitiert aus Heidemarie Müller, Sicher auf glattem Parkett. Ein Handbuch, Gollenstein Verlag 2003)

Im Rahmen einer Feierstunde zeichnete Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer in der Staatskanzlei sechs Persönlichkeiten mit dem Saarländischen Verdienstorden aus.
Im Rahmen einer Feierstunde zeichnete Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer in der Staatskanzlei sechs Persönlichkeiten mit dem Saarländischen Verdienstorden aus.
Sinn von Auszeichnungen ist nicht nur die Anerkennung besonderer Leistungen für den Staat und die Gesellschaft, sondern auch die Hervorhebung der Person als Vorbild und Ansporn für Andere.

Oft wird die Frage gestellt warum viel mehr Männer als Frauen einen Verdienstorden erhalten. Die Antwort ist einfach: Der Ministerpräsident ist drauf angewiesen, dass er aus der Bevölkerung Vorschläge erhält. Da Frauen aber oft im Hintergrund wirken und seltener Spitzenpositionen inne haben, werden eher Männer vorgeschlagen, die mehr in der Öffentlichkeit stehen.
Wenn sie also eine Frau kennen, die den Saarländischen Verdienstorden oder das Bundesverdienstkreuz verdient hat, schlagen Sie sie vor!

Die Verleihung eines Verdienstordens oder einer anderen Auszeichnung kann jedermann für einen Dritten anregen. Wer allerdings seine eigene Auszeichnung anregt darf mit einer Auszeichnung nicht rechnen. Die Anregung sollte folgende Informationen über die vorgeschlagene Personen enthalten:

  • Name, Vorname (bei Frauen Geburtsname)
  • Eventuell Titel
  • Anschrift
  • Geburtsort und Geburtsdatum
  • Beruf
  • Lebenslauf
  • Darlegung der erbrachten Leistungen um das Gemeinwohl im Einzelnen, sowie deren Bewertung aus Sicht des Anregers. Die tabellarische Auflistung von Ehrenämtern reicht nicht, weil die Übernahme einer ehrenamtlichen Tätigkeit alleine keine Auszeichnung rechtfertigt
  • Benennung von Referenzstellen.

Die Annregung ist formlos zu richten an:

Staatskanzlei des Saarlandes
Stabsstelle Protokoll und Auswärtige Angelegenheiten
Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon 
(0681) 501-1110
Telefax 
(0681) 501-1289
Wohnt die oder der Vorgeschlagene im Ausland oder ist die oder der Vorgeschlagene ausländischer Staatsangehöriger, so ist die Anregung an das Auswärtige Amt zu richten:

Auswärtiges Amt Berlin
Werderscher Markt
11013 Berlin

Vorschläge für eine Auszeichnung mit der Freiherr von Stein Medaille, dem Feuerwehrehrenabzeichen, der saarländischen Rettungsmedaille und der Sportplakette sind an das Innenministerium des Saarlandes zu richten


Ministerium für Inneres, Bauen und Sport
Zentrale
Franz-Josef-Röder-Str. 21
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon 
(0681) 501-00

Downloads

Weitere Informationen zum Verfahren der Ordensvergabe