Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Bildungsserver
 

Mathematik ohne Grenzen - mathématiques sans frontières

„Mathematik ohne Grenzen“ wird im Schuljahr 2013/14 im Saarland zum zehnten Mal durchgeführt.

Wettbewerbslogo "Mathematik ohne Grenzen"
Wettbewerbslogo "Mathematik ohne Grenzen"
Im Saarland konkurrieren bei diesem Wettbewerb die Schulklassen der Klassenstufen 9 und 10 miteinander. In anderen Ländern nehmen Klassen mit vergleichbarem Niveau am Wettbewerb teil. Die Schülerinnen und Schüler in der 9.Klasse müssen in zwei Schulstunden 10 Aufgaben bearbeiten, in der 10.Klasse 13 Aufgaben. Die Klasse muss dabei im Team arbeiten, d.h. für jede Aufgabe wird nur eine „Klassenlösung“ abgegeben. Es ist also wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler einer Klasse untereinander kommunizieren und selbst organisieren, welche Gruppe welche Aufgabe bearbeitet. Die Aufgaben sind sehr verschieden, auch in ihrem Schwierigkeitsgrad. Eine Aufgabe ist in Französisch, Englisch, Spanisch und Italienisch gestellt, die Lösung ist dann in der jeweiligen Sprache zu verfassen. Auch werden oft Lösungen zu „Bastelaufgaben“ aus der Geometrie verlangt.
Diese Teamarbeit ist für viele Klassen neu. Deshalb findet im November/Dezember ein Probewettbewerb statt, damit die Klassen mit der Aufgabenstellung und der Durchführung vertraut werden.
Die Entstehung dieses Wettbewerbs ist auf eine internationale Gruppe von Mathematiklehrern und Lehrerinnen zurückzuführen, die sich unter der Federführung der Académie de Strasbourg getroffen haben. Diese Gruppe erarbeitet auch die Aufgaben. Jedes Land bzw. jede Region, die an dem Wettbewerb teilnimmt, ermittelt für sich die Siegerklassen, der Termin für den Hauptwettbewerb ist aber in allen Länder gleich.
Mit diesem Wettbewerb werden die Grenzen zwischen den Schulen, zwischen den Nachbarregionen und zwischen den Ländern geöffnet. Das Interesse für die Mathematik und die Kommunikation zwischen den Schülern wird gefördert, der Teamgeist und die Fremdsprachenkompetenz gestärkt.

Die Termine für das Schuljahr 2013/2014:

Ende November/Anfang Dezember 2013:
Offizielles Anschreiben an die Schulen mit den Aufgaben des Probewettbewerbs.

11.03.2014:
Durchführung des Hauptwettbewerbs

10.04.2014:
Siegerehrung und Preisverleihung, Aula der Universität des Saarlandes

Kontakt

Gymnasium am Schloss, Saarbrücken
Jens Merkle
E-Mail-Kontakt