Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Publikationen
 

Patientenverfügung in leichter Sprache

Herausgeber: 
Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Ausgabe: 
2015
Kosten: 
kostenlos
Download:
Patientenverfügung (PDF, 1,78 MB)

Beschreibung

Patientenverfügung in leichter Sprache

Leichte Sprache ist eine genau geregelte, leicht Verständliche Form der deutschen Sprache. Damit soll Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen über eine geringe Kompetenz in der deutschen Sprache verfügen, das Verstehen von Texten erleichtern werden.

-Bei Leichter Sprache ist die Schrift größer.
-Lange Wörter werden getrennt.
-Auch passende Bilder gehören bei Leichter Sprache dazu.
-Das hilft, die Texte besser zu verstehen.

Inhalt

Anschreiben an Betreuer und Familie

Liebe Betreuer, liebe Familie, diese Patienten-Verfügung ist in leichter Sprache. Sie ist für Menschen mit einer Lern-Beeinträchtigung. Oder für Menschen, die nicht so gut Deutsch können. Bitte helfen Sie Ihrem Betreuten oder Angehörigen. Dieser Mensch vertraut Ihnen. Erklären und besprechen Sie alles in Ruhe. Machen Sie zwischendrin eine Pause. Wichtig ist besonders: Hat der Mensch alles verstanden?

Kann er eindeutig sagen, was er will? Entscheidet er frei? Bitte lassen Sie sich eine Kopie der Verfügung geben. Lassen Sie sich zeigen, wo die Verfügung aufbewahrt wird. Schauen Sie sich gemeinsam die Verfügung jedes Jahr einmal neu an. Ändern Sie ab, was nicht mehr gelten soll. Lassen Sie den Betreuten neu unterschreiben mit neuem Datum. Wenn Sie selbst unsicher sind, lassen Sie sich helfen. Man kann die Verfügung auch zu dritt ausfüllen. Es gibt Menschen, die sich gut mit dem Thema auskennen.

 

Hinweis zum Ansehen von PDF-Dateien

Für die Darstellung von PDF-Dokumenten benötigt man einen PDF-Betrachter. Eine Liste von möglichen Programmen findet man zum Beispiel bei Wikipedia.