Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
 
Das Problem ist erkannt: im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich bleiben viele junge Talente bisher oft unerkannt, es fehlt an zielgerichteter Förderung. Obwohl die Nachfrage in den  technischen und Ingenieurberufen weiterhin ansteigt, gibt es heute zu wenige Fachkräfte in diesen Berufsfeldern. Besonders junge Frauen sind dabei absolut unterrepräsentiert.
Hier setzen wir mit unserer Initiative Faszination Naturwissenschaft und Technik: Networking MINT an:
Networking MINT hilft mit, initiiert und unterstützt gezielt Aktionen, um
  • die Talente von Kindern und Jugendlichen in Naturwissenschaft und Technik frühzeitig zu entdecken und richtungsorientiert zu fördern,
  • eine gezielte Berufswahl- und Studienorientierung an den Schulen für technische Berufe zu intensivieren und für ein Studium der Natur- und Ingenieurwissenschaften zu interessieren,
  • insbesondere Mädchen und junge Frauen für ihre Chancen in Naturwissenschaft und Technik zu begeistern, Mut zu machen, Potenziale zu wecken, zu fordern und.
  • zu fördern.

Was bieten wir konkret? - Die Bausteine von Networking MINT

Networking MINT ist nachhaltig auf 3 Jahre angelegt und umfasst 4 Programme:


1. das UniCamp für Schülerinnen an der Universität des Saarlandes 

2. das NaT-Working-Advanced Materials Programm zusammen mit der Robert-Bosch-Stiftung 

3. das Kooperations- und Partnerschaftsprogramm Schule-Hochschule: "Hörsaal öffne dich! Was ich will, das kann ich." 

4. das Mentoringprogramm Schule-Berufschule: "Fit für die Berufswelt - immer eine Nasenlänge vorn." 

Wer kann mitmachen und mitgestalten?
Neues zu denken, sich auszutauschen und eigene Ideen einzubringen – das ist  hier die Devise.

Networking MINT möchte insbesondere Schülerinnen und Schüler und deren Lehrer an Gymnasien und Gesamtschulen in den  Klassen 8 bis 11 sowie an den  Erweiterten Realschulen in den Klassen 8 und 9 ansprechen. Mitmachen kann jeder, der sich für die Fächer Biologie, Physik, Chemie, Mathematik, Informatik und Arbeitslehre interessiert oder sich dafür noch ein wenig  mehr begeistern und gewinnen lassen möchte.

Wir wollen alle Jugendlichen  fördern und fordern, mutig nach vorne zu gehen, Ihre Fähigkeiten einzubringen und bei der Wahl von Studium und Beruf stärker zu nutzen. An die jungen Talente geht deshalb die Bitte: Nutzt diese gute Chance, profitiert von den exzellenten Angeboten, lasst Euch mitreißen, werdet zu Vordenkern in der Naturwissenschaft und Technik. Die Themen machen Spaß, sind interessant und bieten gute Berufschancen.

Partnerschaft  und Nachhaltigkeit: Networking MINT setzt auf viele Helfer
Gemeinsam wollen wir die Kooperation zwischen Schulen, Berufschulen und Hochschulen an der Saar in Naturwissenschaft und Technik weiter verstärken,  Netzwerke schaffen und die Nachwuchsförderung ausweiten. Und gemeinsam werden wir bestehende gute Angebote bündeln, erweitern, Neues andenken und partnerschaftlich umsetzen.
 
Die Bilanz kann sich sehen lassen
70 Schulen mit ihren Lehrer und Lehrerinnen, Schülern- und Schülerinnen sind engagiert mit von der Partie, mehr als 30 Professoren der Universität und Hochschule für Technik und Wirtschaft, ihre Mitarbeiter und Studierenden machen mit. Das UniCamp für Mädchen verzeichnet Bewerberrekorde. Eine Vielzahl von neuen und innovativen Projekten ist in der Umsetzung begriffen. Insgesamt wurden bisher 120.000 Euro an Fördergeldern zukunftsweisend eingesetzt und gut angelegt.  

Dankeschön
Ein großes Dankeschön geht an unsere Partner: die Universität des Saarlandes,  Hochschule für Technik und Wirtschaft,  Bundesagentur für Arbeit, den Verband der Metall- und Elektroindustrie an der Saar und die Robert-Bosch-Stiftung. Ohne Ihre finanzielle Unterstützung könnte Networking MINT in dieser Größenordnung nicht realisiert werden.

Mehr zum UniCamp für Schülerinnen an der Universität des Saarlandes

Mehr zum NaT-Working-Advanced Materials Programm zusammen mit der Robert-Bosch-Stiftung

Mehr zum Kooperations- und Partnerschaftsprogramm Schule-Hochschule: "Hörsaal öffne dich! Was ich will, das kann ich."

Mehr zum Mentoringprogramm Schule-Berufschule: "Fit für die Berufswelt - immer eine Nasenlänge vorn."