Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Wasser
 

Ökologische Messprogramme

Es werden Grund- und Sondermessprogramme unterschieden:

Die biologischen Grundmessprogramme dienen der Umsetzung verschiedener gesetzlicher Verpflichtungen.

Die Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie fordert die ökologische Bewertung nach abgestimmten Methoden an definierten Messstellen unserer Gewässer. Die Richtlinie unterscheidet dabei Überblicksmessstellen und operative Messstellen. Der Untersuchungsgegenstand und die Frequenz sind im Methodenhandbuch des Saarlandes festgelegt. Im Saarland werden derzeit 4 Überblicksmessstellen jährlich biologisch und chemisch überwacht. Es sind dies größere Gewässer, wie die Saar, die Nied und die Blies. Zudem werden insgesamt 33 operative Messstellen jährlich chemisch und dreijährlich biologisch überwacht. In Ergänzung dienen etwa 80 weitere Messstellen der Validierung und besseren Interpretation der Befunde an den operativen Messstellen. Diese so genannten Validierungsmessstellen stellen die flächenhafte Überwachung nach EU-WRRL im Saarland sicher. Die Validierungsmessstellen werden alle drei Jahre biologisch und chemisch überwacht.

Das Landesmessnetz besteht derzeit aus 116 Messstellen, im Regelfall wird nur das Makrozoobenthos (Fischnährtiere) überwacht.

Das Landesmessnetz dient grundsätzlich der Einleiterüberwachung und wird zur Erstellung biologischer (saprobieller) Gewässergütekarten  herangezogen. In diese Karten gehen auch die Ergebnisse der Biokomponente Makrozoobenthos des Grundmessnetzes EU-WRRL ein.

Sondermessprogramme werden anlassbezogen durchgeführt. Sie dienen z.B. einer vertieften Beurteilung der Sauerstoffverhältnisse an der Saar, der Quantifizierung von Stoffströmen aus diffusen Quellen oder der Abschätzung der Auswirkung von Punktquellen aus Kommunen oder Industrie auf unsere Gewässer. In zunehmendem Maße werden auch kleinere Messprogramme im Rahmen von Erfolgskontrollen von Gewässer verbessernden Maßnahmen durchgeführt, welche ihrerseits Teil der saarländischen Maßnahmenplanung zur Erreichung des guten ökologischen Zustands nach der EU-Wasserrahmenrichtlinie sind.

Grundmessnetz