Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

 

Wettbewerb der Regionen um LEADER-Fördermittel startet – Minister Jost ruft zur Teilnahme auf

Der Wettbewerb der Regionen  um die Fördermittel der EU für den ländlichen Raum (LEADER) startet wieder. Darauf weist das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz als zuständige Verwaltungsbehörde hin. Interessierte Gruppen können sich mit ihren Projektideen an einem Auswahlverfahren beteiligen. Wettbewerbsbeiträge sind schriftlich bis zum 16. Januar 2015 beim Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz einzureichen.

 mehr »

Geruchsmessung in den Warndt-Gemeinden: Gassensoren sollen erstmals Geruchsbelastungen im Freien aufspüren

Das Sensorexperten-Team von Professor Andreas Schütze und die Saarbrücker 3S GmbH werden im Auftrag des saarländischen Umweltministeriums in den Warndt-Gemeinden Messstationen mit Gassensoren installieren. Ziel ist es, ein Messsystem zu entwickeln, das die Geruchsbelastung kontinuierlich überwacht.

 mehr »

Online-Zugriff macht Vermessungsarbeiten einfacher und schneller – Minister Jost: Zeitersparnis kommt Bürgern zugute

 

Das Suchen und Nachlesen in staubigen Aktenordnern ist passé. Die Mitarbeiter des Landesamtes für Vermessung, Geoinformation und Landentwicklung (LVGL) nutzen inzwischen für die Ermittlung von Kataster-Daten das „Digitale Rissarchiv“, kurz DIRI, in dem alle die Lage von Flurstücksgrenzen bestimmenden Vermessungsinformationen des LVGL archiviert sind.

 mehr »

Neues Internet-Portal des Tierschutzbeauftragten schafft zusätzliche Transparenz

Auf der Seite greift Dr. Hans-Friedrich Willimzik aktuelle Diskussionen im Tierschutz auf und bezieht Stellung. Darüber hinaus finden sich auf der Seite handfeste Tipps für den artgerechten Umgang mit Haus-, Nutz- und Wildtieren sowie umfangreiche Informationen aus dem gesamten Themenspektrum

 mehr »

Bündnis für Arbeits- und Gesundheitsschutz im Saarland

Die Spitzenvertreter von Kammern und Deutschem Gewerkschaftsbund unterzeichneten die Erklärung gemeinsam mit Minister Jost und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger. Die zuständigen Kontrollinstitutionen – das Landesamt  für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA) und die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung – ergänzen das Bündnis.

 mehr »

Bau von neun Windrädern in der französischen Grenzregion geplant

Der Präfekt des Departements Moselle hat den Bau und Betrieb von neun Windkraftanlagen zur Stromerzeugung auf dem Gebiet der französischen Gemeinden Launstroff und Waldwisse genehmigt.

 mehr »

Umweltministerium und Verband der Gartenbauvereine richten Streuobst-Koordinationsstelle ein – Pilotprojekt läuft zunächst bis Ende 2015

Der Bestand der Streuobstwiesen im Saarland ist im Schwinden begriffen. Immer weniger Saarländerinnen und Saarländer nutzen die Wiesen, um sich mit Obst zu versorgen. Erschwerte Bewirtschaftung in ungünstigen Lagen und häufig unklare Besitzverhältnisse sind vermutlich zusammen mit fehlenden Anreizen zur Nutzung und Vermarktung die Hauptursachen, dass ein Großteil der Streuobstwiesen nicht mehr ausreichend gepflegt wird.

 mehr »

wechseln zu: Es gibt wieder Schulobst im Saarland – Erstmals auch Kitas und weiterführende Schulen dabei

Es gibt wieder Schulobst im Saarland – Erstmals auch Kitas und weiterführende Schulen dabei

Das Schulobstprogramm ist beliebt wie nie: Ab 15. September erhalten viele saarländische Kinder wieder frisches Obst und Gemüse. Neu ist, dass diesmal nicht nur Grund- und Förderschulen, sondern auch viele Kindertagesstätten und auch 5. und 6. Klassen der weiterführenden Schulen am Programm teilnehmen können.

mehr »
wechseln zu: Staatssekretär Krämer: „Paradebeispiel für Flurbereinigung in Pinningen“

Staatssekretär Krämer: „Paradebeispiel für Flurbereinigung in Pinningen“

„Das beschleunigte Zusammenlegungsverfahren Pinningen demonstriert in vorbildlicher Weise, wie sinnvoll und effektiv die Flurbereinigung im Saarland ist. Alle Beteiligten gehen zufrieden auseinander und sowohl der Landwirtschaft als auch der Natur ist gedient“, so Umwelt-Staatssekretär Roland Krämer bei der Übergabe des letzten Zuwendungsbescheides (14.000 Euro) in diesem Verfahren an die Stadt Blieskastel.

mehr »
wechseln zu: Die Leuk soll in Mettlach und Perl an Eigendynamik dazu gewinnen – Altes Wehr wird abgerissen

Die Leuk soll in Mettlach und Perl an Eigendynamik dazu gewinnen – Altes Wehr wird abgerissen

Schritt für Schritt soll dem Flüsschen Leuk in den Gemeinden Mettlach und Perl seine Eigendynamik zurück gegeben werden. Einer dieser Schritte ist der Abriss einer Wehr-Anlage aus den 60-er Jahren im Bereich vor der Oberen Stegmühle in Mettlach. Das saarländische Umweltministerium fördert die Maßnahme mit knapp 50.000 Euro. Das sind 90 Prozent der Gesamtkosten für den Rückbau.

mehr »
wechseln zu: Umweltministerium unterstützt Agrarprojekt „ERNA goes fair – für eine faire Landwirtschaft weltweit“ der Aktion 3. Welt Saar mit 15.000 €

Umweltministerium unterstützt Agrarprojekt „ERNA goes fair – für eine faire Landwirtschaft weltweit“ der Aktion 3. Welt Saar mit 15.000 €

Mit 15.000 € unterstützt das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes das überregionale Vernetzungsprojekt der Aktion 3.Welt Saar „ERNA goes fair – Für eine faire Landwirtschaft weltweit“. Umweltminister Reinhold Jost übergab einen entsprechenden Zuwendungsbescheid an den Geschäftsführer der Aktion 3.Welt Saar, Roland Röder.

mehr »
wechseln zu: Verbraucherschutzminister Jost bei Schwerpunktaktion „Müllverwiegung“

Verbraucherschutzminister Jost bei Schwerpunktaktion „Müllverwiegung“

Bei der ZKE in Saarbrücken wird der Müll ordnungsgemäß verwogen und abgerechnet. Davon hat sich Verbraucherschutzminister Reinhold Jost Im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktaktion zur Überprüfung der Wägetechnik von Müllfahrzeugen überzeugt.

mehr »

Sie finden uns auch auf...

Grenzüberschreitendes Beteiligungsverfahren im Rahmen der Errichtung eines Windparks in Launstroff und Waldwisse, Frankreich

Umweltdatenkatalog

Umweltdatenkatalog
Der Umweltdatenkatalog gibt Auskunft über Umweltdaten, die von Behörden erhoben und gespeichert werden.

Innovativ. Nachhaltig. Umweltbewusst. Wir für EMAS

Logo der Aktion "Wir für EMAS"

Innovativ, nachhaltig und umweltbewusst - das charakterisiert die Unternehmen, Behörden oder anderen Organisationen, die sich freiwillig am Umweltmanagement- und Audit-System EMAS beteiligen.

Newsletter abonnieren

Regelmäßig per E-Mail: Informationen zu den Themen des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz

Wetter