Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Energie
 

„Das Saarland voller Energie“    Seite vorlesen lassen

Das Saarland voller Energie ist eine Landesinitiative, die angetreten ist, das Bewusstsein der Menschen zu schärfen, genau hinzuschauen, Alternativen zu erkennen, für das Thema Erneuerbare Energie zu begeistern und sie auch anzuwenden, um damit Energie zu sparen und in weiterer Folge den Kohlendioxidausstoß zu reduzieren.

 

Die zweite Aktionswoche Das Saarland voller Energie (vom 10. bis 18. September 2016) steht unter der Schirmherrschaft von Anke Rehlinger, der Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr.
Die zweite Aktionswoche Das Saarland voller Energie (vom 10. bis 18. September 2016) steht unter der Schirmherrschaft von Anke Rehlinger, der Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr.

Die Aktionswoche stellt sich vor:
Diskutieren – Anregungen erhalten – Engagement für Klimaschutz und die Energiewende sichtbar machen: Viele Köpfe im Saarland arbeiten täglich daran, die Energiewende im Land zu gestalten. Zum zweiten Mal bietet Ihnen die „Energieberatung Saar“ – eine gemeinsame Informations- und Beratungskampagne des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr gemeinsam mit saarländischen Energieversorgern eine landesweite Plattform, auf der Sie die Tür zu Ihren Vorzeigeprojekten öffnen und gelungene Praxisbeispiele präsentieren können.
Die zweite Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ steht unter der Schirmherrschaft von Anke Rehlinger, der Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr.
Was bietet Ihnen die Aktionswoche?
Die Aktionswoche bietet Bürgerinnen und Bürgern, Kommunen, Unternehmen, Verbänden, wissenschaftlichen Einrichtungen und anderen die Möglichkeit zu zeigen und zu erleben, wie vielfältig das Thema Energiewende im Saarland aufgestellt ist und mit wie viel Engagement sie vor Ort umgesetzt wird.
Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie Ihren Beitrag zur Energiewende der Öffentlichkeit darzustellen und zu präsentieren und profitieren Sie vom Multiplikatoreffekt, den die Aktionswoche erzielen wird.
Welches Ziel hat die Aktionswoche?
Die Aktionswoche hat sich zum Ziel gesetzt, dass Interessierte „die Energiewende im Land erleben“ und von den Erfahrungen anderer lernen und profitieren können.

Wollen auch Sie ein Teil der Aktionswoche werden?
Machen Sie mit und beteiligen Sie sich mit einer Aktion aus den Themengebieten erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energiesparen an der Aktionswoche 2016. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie Ihren Beitrag zur Energiewende der Öffentlichkeit darzustellen und zu präsentieren.


Wie können Sie sich bei der Aktionswoche einbringen?
• Bieten Sie als Kommune z.B. einen energetischen Stadtrundgang an.
• Beteiligen Sie sich als Gebäudeenergieberater/Architekt mit einem spannenden Vortrag oder einer Infoveranstaltung rund um das Themengebiet „Intelligentes Haus“, „Energieeffizienter Neubau“ oder „Gebäudesanierung“ oder informieren Sie als Energieversorgungsunternehmnen z.B. zum Thema: Energie- und Wasserversorgung.
• Zeigen Sie Ihr Haus oder Ihr Unternehmen, das mit moderner Gebäudetechnik ausgestattet ist, das sich zum Besichtigen eignet, im Rahmen einer Betriebsbesichtigung oder einem Tag der offenen Tür und/oder Sie sich für alternative Energien, gelebte Nachhaltigkeit und Energie-Effizienz in Ihrem Unternehmen einsetzen
• Präsentieren Sie sich mit einer Ausstellung/Messe zum Schwerpunkt „Bauen, Wohnen und Energie“ – zu den Themen energetisch Bauen, Renovieren, Sanieren und Wohninnovationen oder mit Ihren E-bikes und E-Autos oder Segways, die Teilnehmer vor Ort testen können.
• Bringen Sie sich mit einem Mitmachangebot zum Themengebiet „Nutzersensibilisierung“ oder „Energie sparen“ ein!
• Rufen Sie zu einer „Energiesafari“ auf bei der Gebäude, Anlagen usw. besichtigt und Einsparpotentiale aufgezeigt werden.
• Laden Sie zum Energie-Stammtisch, einer Infoveranstaltung oder zu einer Talkrunde ein oder bieten Sie kostenfreie Beratung sowie Tipps und Tricks zum Wärme- und Stromsparen im Haushalt und im Unternehmen an, um Energie effizienter zu nutzen und Energie selber zu erzeugen.
• Organisieren Sie ein Event oder eine Aktion, das zum Thema „Das Saarland voller Energie“ passt und bei der die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Anke Rehlinger, die Schirmherrschaft übernehmen könnte. Z.B. eine Rad- oder Wandertour (für den Klimaschutz) mit abschließendem Rahmen-/Festprogramm.
• Präsentieren Sie Ihr Vorzeigeprojekt oder Ihr gelungenes Praxisbeispiel der Öffentlichkeit und profitieren Sie vom Multiplikator Effekt der Aktionswoche.

Wer kann sich als Akteur zur Aktionswoche anmelden?
Kommunen, Unternehmen, Verbände, Schulen, Vereine, Initiativen oder Privatpersonen sowie viele mehr aus dem Saarland können als Veranstalter an der Aktionswoche teilnehmen.
Ist die Teilnahme an der Aktionswoche kostenlos?
Für die Leistungen der Energieberatung Saar entstehen Ihnen keine Kosten. Allerdings müssen Sie Kosten, die im Rahmen Ihrer Veranstaltung entstehen, selbst tragen und Ressourcen zur Durchführung und Bewerbung Ihrer Veranstaltung berücksichtigen. Weitere Infos finden Sie in den Teilnahmebedingungen und in den FAQ.
Wie kann man sich anmelden?
Bitte melden Sie sich bis zum 15. Juli 2016 zu der Aktionswoche an. Hierzu bitte das Anmeldeformular ausfüllen und eingescannt per E-Mail an: aktionswoche@argesolar-saar.de senden.
Für Rückfragen zur Anmeldung steht Ihnen Sabrina Wolf unter 0681 | 99 88 4 – 202 zur Verfügung.

Impressionen "Das Saarland voller Energie 2015"
Impressionen "Das Saarland voller Energie 2015"
Logo Aktionswoche 2016

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Referat D/8 - Förderung des Klimaschutzes und der Erneuerbaren Energien
Klaus-Dieter Uhrhan
Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-4298
Arge Solar e. V.
Altenkessler Straße 17/B5
66115 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 99884-201

Imagefilm der "Energieberatung Saar"

Imagefilm der "Energieberatung Saar"

Mehr als 2.500 Beratungen hat die "Energieberatung Saar" im ersten Kampagnenjahr durchgeführt. Das Angebot steht auch 2015 zur Verfügung. 

Downloads