Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Soziales

 

Inklusionspreis

Chance für Alle im Arbeitsleben

Der saarländische Inklusionspreis wird 2015 zum 13. Mal ausgeschrieben.

Teilnahmeberechtigt sind private und öffentliche Arbeitgeber, die ihren Sitz oder eine Niederlassung im Saarland haben und sich in vorbildlicher Weise für die berufliche Integration schwerbehinderter Menschen einsetzen. Der Preis wird jährlich an bis zu drei Arbeit­geber/innen verliehen, die:

a) ihre Beschäftigungspflicht vorbildlich erfüllen,

b) schwerbehinderte Menschen beschäftigen, ohne der Beschäftigungspflicht nach dem SGB IX zu unter­liegen und

c) aus dem öffentlich-rechtlichen Bereich kommen.

Nicht ausgezeichnet werden können Betriebe, bei denen die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen aus öffentlichen Mitteln subventioniert wird (zum Beispiel Integrationsbetriebe).

Das Vorschlagsrecht für die Auszeichnung haben:

• Bürgerinnen und Bürger als Einzelpersonen,
• der Arbeitgeber selbst,
• Vereinigungen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern,
• Organisationen der behinderten Menschen,
• berufsständische Vertretungen.

Der Vorschlagende sollte seine Empfehlung aus­führlich begründen. Um eine Auswahl vergleich­barer Daten zu erhalten, sollte die Bewerbung der vorgegebenen Struktur des Bewerbungsbo­gens folgen.

Die Bewerbung ist bis zum 15. Oktober 2015 an das:

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie – Referat B 3
Franz-Josef-Röder-Straße 23
66119 Saarbrücken

zu richten. Es gilt das Datum des Eingangsstempels.

Alle Preisträger erhalten neben einer Urkunde und einem zweckgebundenen Preisgeld in Höhe von 1.500 €, drei Jahre lang das Recht, in Kundenmitteilungen und Werbemaßnahmen, öffentlich auf den Preisgewinn hinzuweisen.


Inklusionspreis

Downloads

Hier können Sie den Info-Flyer und den Teilnahme-Bogen herunterladen

Kontakt

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Abteilung Soziales
Georg Wettmann
Referat B3
Franz-Josef-Röder-Straße 23
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501 3355