Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Europa

 

Das Saarland in Europa

Europaminister Stephan Toscani in Brüssel: Gemeinsam gegen Terror und Hass

Am 28. und 29. April 2016 trafen sich die Europaminister der deutschen Länder zur 70. Europaministerkonferenz in Brüssel. Am zweiten Tag, der schwerpunktmäßig unter dem Thema „Sicherheit in Europa – Bedrohung durch Terror und Radikalisierung“ stand, tauschten sich die Europaminister u.a. mit der Bürgermeisterin des Brüsseler Stadtteils Molenbeek, Françoise Schepmans, aus.

 mehr »

Europaminister Stephan Toscani in Brüssel: Gespräche zu möglichem Brexit und Austausch mit EU-Kommissar Moscovici

Zwei Themen beherrschten die Agenda des ersten Sitzungstages der Europaministerkonferenz (28. und 29.04.2016) in Brüssel: das Referendum über den EU-Verbleib Großbritanniens sowie die Fortentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion.

 mehr »

Das Saarland künftig mit Büro in Paris vertreten. Europaminister Stephan Toscani: Saarland präsentiert sich als deutsch-französisches Kompetenzzentrum

„Die saarländische Landesregierung wird Ende März 2016 ein Büro in Paris eröffnen“, kündigte Europaminister Stephan Toscani am Freitag (26.02.2016) an, nachdem das Kabinett in dieser Woche grünes Licht für das Projekt gegeben hatte.

 mehr »

Europaminister Stephan Toscani zeigt sich bestürzt über Anschläge auf Paris

Trauer mit den Opfern und ihren Familien, Mitgefühl und Solidarität mit Frankreich und den Franzosen erfüllen mich in diesen schweren Stunden. Es waren Anschläge auf Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit - auf Werte, die uns in Europa verbinden. Vive la France! Vive l' amitié franco-allemande! ‪#‎NousSommesUnis

Die Vertretung des Saarlandes bei der Europäischen Union eröffnet neue Büroräume in Brüssel

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer eröffnete am 2. Juli 2015 gemeinsam mit dem Präsidenten des Regionalrates der Region Elsass, Philippe Richert, die neuen Büroräume der Vertretung des Saarlandes bei der Europäischen Union. In den Räumlichkeiten arbeitet die saarländische Landesvertretung zusammen mit der Region Elsass. Nach der Territorialreform in Frankreich kommen auch Vertreter aus Lothringen und der Champagne-Ardenne hinzu.

 mehr »

Umsetzung der Frankreichstrategie: „Feuille de route“ verabschiedet – Saarländische Landesregierung stellt Fahrplan für 2015/2016 vor

In seiner 100. Sitzung am Dienstag hat der Ministerrat des Saarlandes die Umsetzung der Frankreichstrategie beschlossen.

 mehr »

Vertretung des Saarlandes bei der EU in Brüssel

Die Vertretung des Saarlandes bei der EU in Brüssel wahrt die regionalen Interessen bei den breit gefächerten Entscheidungsprozessen der europäischen Institutionen.

 mehr »

Die Europapolitik spielt im Saarland eine herausragende Rolle. Die Förderung der europäischen Einigung und der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit haben Verfassungsrang und sind in Politik und Gesellschaft fest verankert.

wechseln zu: Europaministerium: Bilaterales Weiterbildungsaustauschprogramm „Praxes@admin“ für 2016 ausgeschrieben

Europaministerium: Bilaterales Weiterbildungsaustauschprogramm „Praxes@admin“ für 2016 ausgeschrieben

Im Rahmen der von der Landesregierung verfolgten Frankreichstrategie des Saarlandes soll u.a. das Ziel erreicht werden, die Frankreichkompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes zu erhöhen. Dazu gehören insbesondere die Kenntnisse der französischen Sprache, aber auch Fachkenntnisse zum Verwaltungsaufbau und zu Ver-waltungsabläufen im Nachbarland.

mehr »
wechseln zu: Kuhn-Theis: Schengen-Raum braucht interregionale Zusammenarbeit der Sicherheitskräfte

Kuhn-Theis: Schengen-Raum braucht interregionale Zusammenarbeit der Sicherheitskräfte

Am Mittwoch (16.03.2016) traf die Europabevollmächtigte des Saarlandes, Helma Kuhn-Theis, den belgischen Botschafter Thomas Antoine in Luxemburg, um mit ihm über die Sicherheitslage in der Großregion zu beraten. Dabei wurden Möglichkeiten zur Stärkung der interregionalen Polizei- und Zollzusammenarbeit angesprochen.

mehr »
wechseln zu: Für mehr grenzüberschreitende Sicherheit: Europabevollmächtigte Helma Kuhn-Theis zu Gesprächen mit Staatssekretärin Dr. Haber im Bundesinnenministerium

Für mehr grenzüberschreitende Sicherheit: Europabevollmächtigte Helma Kuhn-Theis zu Gesprächen mit Staatssekretärin Dr. Haber im Bundesinnenministerium

„Die Sicherheitslage in Europa und die interregionale Kriminalität in der Großregion haben sich geändert. Das Saarland ist, wie auch andere Bundesländer mit vergleichbarer Grenzlage, besonders betroffen. Wir setzen uns daher gemeinsam für die Vertiefung der Polizei- und Sicherheitskooperation in der Großregion SaarLorLux ein“, teilte die Bevollmächtigte für Europaangelegenheiten nach einem Gespräch mit Staatssekretärin Dr. Emily Haber mit.

mehr »
wechseln zu: Finanzminister Stephan Toscani begrüßt Beschluss des Rates für Wirtschaft und Finanzen der EU (ECOFIN) – Wichtige Maßnahme zur Bekämpfung von Steuervermeidung multinationaler Konzerne

Finanzminister Stephan Toscani begrüßt Beschluss des Rates für Wirtschaft und Finanzen der EU (ECOFIN) – Wichtige Maßnahme zur Bekämpfung von Steuervermeidung multinationaler Konzerne

Der ECOFIN hat am Dienstag (08.03.2016) beschlossen, den automatischen Informationsaustausch aufgrund der EU-Amtshilferichtlinie um die länderbezogene Berichterstattung, das sogenannte „country by country-reporting“, zu erweitern. Dazu betonte Finanzminister Stephan Toscani: „Dies ist eine wichtige Maßnahme zur Bekämpfung von Steuervermeidung multinationaler Konzerne und der Beginn einer fairen und effizienten Unternehmensbesteuerung in der EU."

mehr »
wechseln zu: Helma Kuhn-Theis begrüßt neues Zentrum zur Bekämpfung von Schleuserbanden bei Europol in Den Haag

Helma Kuhn-Theis begrüßt neues Zentrum zur Bekämpfung von Schleuserbanden bei Europol in Den Haag

Helma Kuhn-Theis, Bevollmächtigte für Europaangelegenheiten stellt fest:
Der Kampf gegen die Schleusung von Migranten ist bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise von entscheidender Bedeutung. Vor diesem Hintergrund kommt dem neu eingerichteten Zentrum bei Europol in Den Haag eine wichtige Rolle zu.

mehr »
wechseln zu: 100 Jahre Schlacht von Verdun: Europaminister Stephan Toscani: „Grenzüberschreitende Zusammenarbeit wichtige Basis für friedliches Miteinander“

100 Jahre Schlacht von Verdun: Europaminister Stephan Toscani: „Grenzüberschreitende Zusammenarbeit wichtige Basis für friedliches Miteinander“

Am 21. Februar 1916 begann die bis Dezember 1916 andauernde Schlacht von Verdun - eine der blutigsten und verlustreichsten Materialschlachten des 1. Weltkriegs. Sie wurde als "Hölle von Verdun" zum Symbol für die Sinnlosigkeit und Unmenschlichkeit der Kriegsführung.

mehr »
wechseln zu: Europaminister Stephan Toscani: Solidarisches Miteinander in der EU wichtiger denn je. EU muss Solidargemeinschaft mit starken Mitgliedstaaten bleiben

Europaminister Stephan Toscani: Solidarisches Miteinander in der EU wichtiger denn je. EU muss Solidargemeinschaft mit starken Mitgliedstaaten bleiben

Anlässlich der aktuellen Tagung des Europäischen Rates am 18./19. Februar 2016 forderte Europaminister Stephan Toscani einen solidarischen Umgang aller Mitgliedstaaten miteinander.

mehr »
wechseln zu: Helma Kuhn-Theis: Europa steht vor seiner größten Herausforderung

Helma Kuhn-Theis: Europa steht vor seiner größten Herausforderung

Vor dem Hintergrund der hohen Zahl von Flüchtlingen erklärte die Bevollmächtigte für Europaangelegenheiten Helma Kuhn-Theis: „Das Europäische Haus funktioniert bei einer der wichtigsten Fragen seit der Gründung der EU nicht, wie man angesichts der Not der Menschen, die zu uns kommen, angemessen wäre.“

mehr »
wechseln zu: Europaminister Stephan Toscani begrüßt die Entscheidung der Europäischen Kommission zur Annahme des Interreg V A Programms "Großregion".

Europaminister Stephan Toscani begrüßt die Entscheidung der Europäischen Kommission zur Annahme des Interreg V A Programms "Großregion".

Der saarländische Finanz- und Europaminister Stephan Toscani hat am Freitag (18.12.15) begrüßt, dass das neue Interreg-Förderprogramm "Großregion" durch die EU-Kommission angenommen wurde.

mehr »
wechseln zu: Helma Kuhn-Theis: Umsetzung der EU-Tabakrichtlinie unterstützt Aufklärung und wirkt Verharmlosung des Tabakkonsums entgegen

Helma Kuhn-Theis: Umsetzung der EU-Tabakrichtlinie unterstützt Aufklärung und wirkt Verharmlosung des Tabakkonsums entgegen

Die Europabevollmächtigte der saarländischen Landesregierung, Helma Kuhn-Theis, begrüßt die Umsetzung der EU-Tabakrichtlinie von 2014 in deutsches Recht.

mehr »
wechseln zu: Europaminister Stephan Toscani: Pläne zum Europäischen Grenz- und Küstenschutz zum Schutz des Schengen-Raums dringend erforderlich

Europaminister Stephan Toscani: Pläne zum Europäischen Grenz- und Küstenschutz zum Schutz des Schengen-Raums dringend erforderlich

Die EU-Kommission hat am Dienstag (15.12.15) ein Maßnahmenpaket zum besseren Grenz- und Küstenschutz der EU vorgelegt.

mehr »
wechseln zu: Helma Kuhn-Theis: "Kommunen haben Schlüsselfunktion bei Integration von Migranten"

Helma Kuhn-Theis: "Kommunen haben Schlüsselfunktion bei Integration von Migranten"

Im Rahmen einer breit angelegten Debatte zur Migrations-und Flüchtlingspolitik wurde am Freitag (04.12.2015) im Ausschuss der Regionen in Brüssel die besondere Bedeutung der kommunalen Ebene bei der Bewältigung der Flüchtlingsfragen nochmals deutlich.

mehr »
wechseln zu: Europaminister Stephan Toscani begrüßt dauerhafte Verschärfung der Kontrollen an Europas Außengrenzen

Europaminister Stephan Toscani begrüßt dauerhafte Verschärfung der Kontrollen an Europas Außengrenzen

Beim Sondertreffen der EU-Innen- und Justizminister am Freitag (20.11.15) haben sich die EU-Staaten auf eine Verschärfung der Kontrollen an Europas Außengrenzen geeinigt.

mehr »
wechseln zu: Helma Kuhn-Theis: Gemeinsames Brüsseler Büro ist Zeichen der engen Verbundenheit in der Großregion

Helma Kuhn-Theis: Gemeinsames Brüsseler Büro ist Zeichen der engen Verbundenheit in der Großregion

Am Mittwoch (18.11.2015) wurden in Brüssel 30 Jahre Saarlandvertretung und 25 Jahre Bureau Alsace Europe gefeiert.

mehr »
wechseln zu: G20-Gipfeltreffen Antalya verabschiedet neue internationale Besteuerungsstandards. Stephan Toscani: Wichtiger Schritt für faire und gerechte Unternehmensbesteuerung weltweit.

G20-Gipfeltreffen Antalya verabschiedet neue internationale Besteuerungsstandards. Stephan Toscani: Wichtiger Schritt für faire und gerechte Unternehmensbesteuerung weltweit.

Die G20-Staaten haben beim Gipfeltreffen in Antalya neue internationale Besteuerungsstandards beschlossen, die den schädlichen Steuerwettbewerb zwischen den Staaten mit dem alleinigen Ziel der Steuerersparnis einschränken sollen.

mehr »
wechseln zu: Europaminister begrüßt Aktionsplan des EU-Afrika-Gipfels: Die Europäische Union ist auf dem richtigen Weg. Beschlüsse müssen umgesetzt werden

Europaminister begrüßt Aktionsplan des EU-Afrika-Gipfels: Die Europäische Union ist auf dem richtigen Weg. Beschlüsse müssen umgesetzt werden

„Der Aktionsplan zur Reduzierung der Flüchtlingszahlen aus Afrika ist ein wichtiger Schritt nicht nur in der Flüchtlingspolitik, sondern auch in der Afrikapolitik der Europäischen Union."

mehr »
wechseln zu: Europaministerium: Anmeldungen für Europäischen Jugendkarlspreis 2016 möglich

Europaministerium: Anmeldungen für Europäischen Jugendkarlspreis 2016 möglich

Projektvorschläge für den Karlspreis 2016 können noch bis zum 25. Januar 2016 eingereicht werden.

mehr »
wechseln zu: Helma Kuhn-Theis: Ende der Roaminggebühren – EU entscheidet sich für freies Internet und verbraucherfreundliche Preise

Helma Kuhn-Theis: Ende der Roaminggebühren – EU entscheidet sich für freies Internet und verbraucherfreundliche Preise

Die Mobilfunk-Roaming-Gebühren innerhalb der EU werden ab dem 15. Juni 2017 abgeschafft. Das hat das Europaparlament heute beschlossen. Bis zur endgültigen Abschaffung in 2017 dürfen die Gebühren ab 30. April 2016 den Betrag von fünf Cent für Anrufe, zwei Cent für Kurznachrichten und 0,05 Cent je Megabyte Datenvolumen nicht überschreiten.

mehr »
wechseln zu: Europaminister Stephan Toscani: Durch Ergebnis der Volksabstimmung 1955 wurde das Saarland Teil der Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland und zur Brücke zwischen Deutschland und Frankreich

Europaminister Stephan Toscani: Durch Ergebnis der Volksabstimmung 1955 wurde das Saarland Teil der Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland und zur Brücke zwischen Deutschland und Frankreich

„Es hat keinen Sinn, das Ergebnis der Abstimmung von 1955 rückwirkend infrage zu stellen“, erklärte Europaminister Stephan Toscani am Freitag (23.10.2015).

mehr »
wechseln zu: Finanzminister Stephan Toscani begrüßt Entscheidung der EU-Kommission. Selektive Steuervergünstigungen für Fiat und Starbucks verstoßen gegen EU-Beihilferecht

Finanzminister Stephan Toscani begrüßt Entscheidung der EU-Kommission. Selektive Steuervergünstigungen für Fiat und Starbucks verstoßen gegen EU-Beihilferecht

Die EU-Kommission hatte im Frühjahr von allen EU-Ländern die Offenlegung von Steuerabsprachen, die zugunsten einzelner multinationaler Großkonzerne erlassen wurden, gefordert.

mehr »
wechseln zu: Europaminister Stephan Toscani lobt Fortschritte bei der Bewältigung des Flüchtlingsstroms auf der Westbalkanroute

Europaminister Stephan Toscani lobt Fortschritte bei der Bewältigung des Flüchtlingsstroms auf der Westbalkanroute

An dem gestrigen Treffen in Brüssel nahmen neben Deutschland die EU-Länder Österreich, Slowenien, Kroatien, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Griechenland, Luxemburg und die Niederlande sowie die Nicht-EU-Länder Mazedonien, Serbien und Albanien an der Konferenz teil. Die Teilnehmer des Gipfels beschlossen einen 17-Punkte-Plan.

mehr »
wechseln zu: Europaminister Stephan Toscani zum Flüchtlingsstrom: Auf Worte müssen Taten folgen

Europaminister Stephan Toscani zum Flüchtlingsstrom: Auf Worte müssen Taten folgen

Bei der Tagung des Europäischen Rates am Donnerstag (15.10.2015) waren die Staats- und Regierungschefs erneut vor dem Hintergrund der Migrations- und Flüchtlingskrise zusammengekommen. Es ging in erster Linie um die Frage, wie man die Zahl der Flüchtlinge begrenzen kann.

mehr »
wechseln zu: Europaminister Stephan Toscani: EU muss sich stärker bei der Sicherung der Westbalkanroute engagieren

Europaminister Stephan Toscani: EU muss sich stärker bei der Sicherung der Westbalkanroute engagieren

Auf Einladung der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini und dem Luxemburgischen Außenminister Jean Asselborn trafen gestern die Außen- und Innenminister aus verschiedenen EU-Mitgliedsstaaten mit ihren Amtskollegen aus der Türkei, Libanon und Jordanien sowie den westlichen Balkanländern zusammen.

mehr »
wechseln zu: Der Ministerrat der Europäischen Union (ECOFIN) ebnet den Weg für mehr Steuertransparenz und die Aufdeckung von Steuervermeidungsstrategien

Der Ministerrat der Europäischen Union (ECOFIN) ebnet den Weg für mehr Steuertransparenz und die Aufdeckung von Steuervermeidungsstrategien

Bereits vor dem G20-Gipfel gibt es eine Einigung der EU-Finanzminister über einen der 15 OECD Aktionspunkte.

mehr »
wechseln zu: „Partner der Frankreichstrategie“: Landesregierung lädt Partner aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zur Mitgestaltung ein

„Partner der Frankreichstrategie“: Landesregierung lädt Partner aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zur Mitgestaltung ein

Zu einem Runden Tisch Frankreichstrategie trafen sich am heutigen Mitt-woch saarländische Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in der Staatskanzlei.

mehr »
wechseln zu: Bevollmächtigte für Europaangelegenheiten Helma Kuhn-Theis: „Der Europaausschuss des saarländischen Landtages beschäftigt sich heute und morgen in Brüssel mit drängenden aktuellen Fragen“

Bevollmächtigte für Europaangelegenheiten Helma Kuhn-Theis: „Der Europaausschuss des saarländischen Landtages beschäftigt sich heute und morgen in Brüssel mit drängenden aktuellen Fragen“

Die Bevollmächtigte für Europaangelegenheiten Helma Kuhn-Theis hat heute in Brüssel Mitglieder des Ausschusses für Europa und Fragen des Interregionalen Parlamentarierrates des saarländischen Landtages mit ihrer Vorsitzenden Margriet Zieder-Ripplinger in den neuen Räumlichkeiten der Landesvertretung begrüßt.

mehr »
wechseln zu: Europaminister Stephan Toscani sieht nach EU-Gipfel Fortschritte bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise in Europa

Europaminister Stephan Toscani sieht nach EU-Gipfel Fortschritte bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise in Europa

„Die Ergebnisse der informellen Tagung der Staats- und Regierungschefs sind ein Schritt in die richtige Richtung. Durch die Festlegung gemeinsamer Prioritäten in der schwierigen Situation der Flüchtlingskrise wurde der Wille zu einer einheitlichen europäischen Lösung unter Beweis gestellt“, erklärte Europaminister Stephan Toscani am Donnerstag (24.09.2015).

mehr »
wechseln zu: Helma Kuhn-Theis: „Der Digitale Wandel muss in Klassenzimmern und in den Hörsälen ankommen.“

Helma Kuhn-Theis: „Der Digitale Wandel muss in Klassenzimmern und in den Hörsälen ankommen.“

Die Bevollmächtigte für Europaangelegenheiten Helma Kuhn-Theis stellte am Dienstag (22.09.2015) in den Räumlichkeiten des Ausschusses der Regionen in Brüssel die Bedeutung des digitalen Wandels für Jugendliche dar.

mehr »
wechseln zu: Europaminister Stephan Toscani begrüßt Lothringens Deutschlandstrategie – Lothringen und das Saarland verstärken gegenseitig ihre Rolle als Referenzregion.

Europaminister Stephan Toscani begrüßt Lothringens Deutschlandstrategie – Lothringen und das Saarland verstärken gegenseitig ihre Rolle als Referenzregion.

Am Montag (21.09.2015) hat Lothringen eine Deutschlandstrategie vorgestellt. Europaminister Stephan Toscani begrüßte die Entwicklung der „Deutschland Strategie“ Lothringens. „Dieser Orientierungsbericht ist auch eine Antwort auf die Frankreichstrategie des Saarlandes und wird als komplementäre Strategie einen Beitrag dazu leisten, dass die Menschen diesseits und jenseits der Grenze enger zusammenarbeiten und das Zusammenleben intensivieren."

mehr »
wechseln zu: Europaminister Stephan Toscani wirbt für Teilnahme an Ideenwettbewerb „On y va – auf geht’s – let’s go!“?

Europaminister Stephan Toscani wirbt für Teilnahme an Ideenwettbewerb „On y va – auf geht’s – let’s go!“?

Mit dem Ideenwettbewerb „On y va – auf geht’s – let’s go!“ will die Robert Bosch Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Institut  zivilgesellschaftliches Engagement innerhalb Europas und die Arbeit zugunsten des Gemeinwohls unterstützen.

mehr »
wechseln zu: Im Rahmen der Frankreichstrategie des Saarlandes startet Weiterbildungsprogramm „praxes@admin“ für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus deutschen und französischen Verwaltungen

Im Rahmen der Frankreichstrategie des Saarlandes startet Weiterbildungsprogramm „praxes@admin“ für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus deutschen und französischen Verwaltungen

„Die Strukturen der Gebietskörperschaften insbesondere auch in der deutsch-französischen Grenzregion werden sich stark verändern. Daraus ergeben sich in den nächsten Jahren neue Kooperationsfelder und Instrumente in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Vor diesem Hintergrund wurde ein spezielles Fortbildungsprogramm entwickelt und die bisherigen Maßnahmen  ergänzt,“ so Europaminister Stephan Toscani.

mehr »
wechseln zu: Europaminister Stephan Toscani: Flüchtlingskrise oberste Priorität in Europa – Vertragsverletzungsverfahren wegen Verstößen gegen das EU-Asylrecht richtig

Europaminister Stephan Toscani: Flüchtlingskrise oberste Priorität in Europa – Vertragsverletzungsverfahren wegen Verstößen gegen das EU-Asylrecht richtig

„Es ist richtig, dass EU-Kommissionspräsident Juncker in seiner heutigen Rede zur Lage der Union die Flüchtlingskrise als eine wichtige Priorität hervorgehoben hat. In Zeiten, in denen es mancher Orts in Europa an Solidarität und Gemeinschaftssinn fehlt, muss die Europäische Kommission Wege zur Lösung aufzeigen“, so Europaminister Stephan Toscani.

mehr »
wechseln zu: Erbrechtsverordnung der EU tritt in Deutschland in Kraft – Finanzministerium: Besonders wichtig für Grenzgänger in unserer Region

Erbrechtsverordnung der EU tritt in Deutschland in Kraft – Finanzministerium: Besonders wichtig für Grenzgänger in unserer Region

Ab 17. August 2015 gilt die neue EU-Erbrechtsverordnung, die innerhalb der Europäischen Union (mit Ausnahme Dänemarks, Großbritanniens und Irlands) für alle Sterbefälle ab dem 17. August 2015 gilt.

mehr »
wechseln zu: Schüler des Hochwaldgymnasiums in Hamburg bei der Europaministerkonferenz – Helma Kuhn-Theis: Jugendliche müssen an Europa herangeführt werden

Schüler des Hochwaldgymnasiums in Hamburg bei der Europaministerkonferenz – Helma Kuhn-Theis: Jugendliche müssen an Europa herangeführt werden

Auf Einladung der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und des Vorsitzlandes Hamburg fand am Donnerstag (21.05.2015) im Rahmen der Europaministerkonferenz die Auftaktveranstaltung der Planspielreihe „Next Level: Europe. Das Spiel der Regionen“ im Hamburger Rathaus statt.

mehr »
© European Community, 2006 - Hände mit einer Weltkugel

Veranstaltungen

Frankreichstrategie

Ziel der Frankreichstrategie ist es, das Saarland innerhalb einer Generation zu einer leistungsfähigen multilingualen Region deutsch-französischer Prägung zu entwickeln.

Grenzüberschreitende Berufsausbildung

Mehr Sprachen – mehr Chancen: Mit den neuen Möglichkeiten der grenzüberschreitenden beruflichen Bildung profitieren angehende Azubis und Unternehmen gleichermaßen. Diese Berufsausbildung ohne Grenzen ist ein wesentliches Element der grenzüberschreitenden Mobilität und damit auch der Frankreichstrategie des Saarlandes.

Newsletter abonnieren

Regelmäßig per E-Mail: Informationen zum Thema Europa/SaarLorLux.