Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Archiv des Saarlandes
 

Echolot, Quellen und Inventare 3: Daguerres große Entdeckung

Herausgeber: 
Peter Wutz
Kosten: 
49,80 EUR

Beschreibung

Echolot, Quellen und Inventare 3: Daguerres große Entdeckung

Daguerres große Entdeckung
Zur frühen Unikatphotographie in der Sammlung Maria Wallpott

Ein hervorragend recherchiertes, liebevoll gestaltetes Lese-, Informations-, Lehr- und Bilderbuch über eines der schönsten Verfahren, das die Photographie je hervorgebracht hat. Ein Muss für jeden Sammler und für alle Freunde der Photographie.

Inhalt

Mit dieser Publikation legt Peter Wutz, Professor an der Beuth-Hochschule für Technik in Berlin, ein umfassendes Werk über die Entdeckung der Photographie, ihre wichtigsten Wegbereiter und deren Lebensgeschichten vor. Das Buch enthält zahlreiche Erstveröffentlichungen von nur schwer zugänglichen Originaldokumenten und Briefen und zeigt 226 bisher unveröffentlichte Exponate der Sammlung Maria Wallpott in hervorragenden Reproduktionen. In der Sammlung Wallpott sind viele namhafte Daguerreotypisten des 19. Jahrhunderts vertreten, darunter die Engländer Richard Beard und Antoine Claudet, der große Amerikaner Abraham Bogardus oder Rufus Anson vom Broadway, außerdem französische und belgische Künstler wie Désiré Millet, Paul-Gustave Froment und Alphonse Plumier. Mit Bertha Wehnert-Beckmann aus Leipzig, die zu den ersten Daguerreotypistinnen zählte, und Moritz Ackermann sind auch deutsche Künstler mit Exponaten vertreten. Das Buch widmet sich nicht nur den Werken
dieser Daguerreotypisten, sondern gewährt auch interessante Einblicke in deren Werdegang.

Peter Wutz kann in seiner akribisch recherchierten Studie in vielen Fällen sogar Informationen zu den abgebildeten Personen präsentieren. Zu ihnen gehörte beispielsweise Elisabetha Dürer, die als vierjähriges Kind die Schweiz mit ihren Eltern und Geschwistern verließ, um in Nordamerika als Elisa Bruckner und 17-jährige Mutter an Cholera zu sterben. Solche kurzen Biografien hauchen den oftmals verblassenden Bildnissen gewissermaßen neues Leben ein.

Verwendete Materialien und Etuis werden im Buch in ihren Einzelteilen vorgestellt, die Herstellung von Daguerreotypien und deren Präsentationsformen durch Abbildungen und zeitgenössische Dokumente erklärt. In einer „Hallmarkgalerie“ werden die auf den freiliegenden Platten aufbrachten Schlagstempel abgebildet und Hintergründe zu Fabrikanten oder Herstellern erklärt. Auch der 1865 von Alexander Leitermayer für den Mitbegründer der Photographie komponierte Daguerrewalzer ist vollständig abgedruckt.


Peter Wutz
Daguerres große Entdeckung
Zur frühen Unikatphotographie in der Sammlung Maria Wallpott
(ECHOLOT. Historische Beiträge des Landesarchivs Saarbrücken. Quellen und Inventare 3. Herausgegeben von Ludwig Linsmayer im Auftrag der Vereinigung zur Förderung des Landesarchivs Saarbrücken)
Saarbrücken 2014
688 Seiten, ca. 800 Abbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-945087-00-8
Preis: 49,80 Euro

Die ersten 500 Exemplare der Auflage sind nummeriert, handsigniert und werden nach Bestelleingang versendet.

Hinweis zum Ansehen von PDF-Dateien

Für die Darstellung von PDF-Dokumenten benötigt man einen PDF-Betrachter. Eine Liste von möglichen Programmen findet man zum Beispiel bei Wikipedia.