Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
 

Tag der gesunden Ernährung: Verbraucherschutzminister Jost wirbt für Ernährungsbildung in Kitas und Schulen

07.03.2017
„Eine gute ausgewogene Ernährung in der Kindheit beeinflusst unser späteres Essverhalten. Deshalb ist auch eine ausgewogene Schulverpflegung so wichtig“, so Jost.
„Eine gute ausgewogene Ernährung in der Kindheit beeinflusst unser späteres Essverhalten. Deshalb ist auch eine ausgewogene Schulverpflegung so wichtig“, so Jost.

Ernährungsbildung in Kitas und Schulen ist nach Überzeugung von Verbraucherschutzminister Reinhold Jost der Schlüssel zu gesundem Essen. „Wir müssen den Kindern zeigen: Gesund und lecker ist kein Widerspruch. Dass das gar nicht so schwierig ist, sehen wir etwa bei unserem Schulobstprogramm, das wir seit Jahren mit großem Erfolg im Saarland durchführen.  Äpfel, Birnen und anderes Obst werden von den Kindern gern angenommen, wenn man es ihnen anbietet“, so Jost. „In diesem Zusammenhang ist uns auch eine ausgewogene Mittagsverpflegung in den Schulen wichtig.“ Um die Qualität des Mittagessens weiter zu erhöhen, ruft Minister Jost anlässlich des Tages der gesunden Ernährung am 7. März die saarländischen Speisenanbieter dazu auf, sich zertifizieren zu lassen. „Eine gute ausgewogene Ernährung in der Kindheit beeinflusst unser späteres Essverhalten. Deshalb ist auch eine ausgewogene Schulverpflegung so wichtig“, so Jost.

Seit dem Schuljahr 2013/2014 ist die Einhaltung des Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) in allen Ganztagsschulen verpflichtend. Das Essen muss demnach den Anforderungen des DGE-Qualitätsstandards entsprechen, die Speisenanbieter müssen jedoch nicht zwangsläufig von der DGE zertifiziert sein. Eine Zertifizierung stellt zusätzliche Anforderungen an die Caterer. 15 Anbieter von Schulverpflegung haben sich im Saarland bereits zertifizieren lassen.
„Eine ausgewogene und qualitativ hochwertige Schulverpflegung sicherzustellen, ist eine komplexe Aufgabe. Ich bin deshalb froh, dass wir in meinem Ministerium die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung haben, die die Caterer berät und unterstützt“, so der Minister.

Da auch die Fähigkeit zu kochen immer mehr nachlässt und viele Familien nicht mehr wissen, wie sie leckere Rezepte selbst zubereiten können, hat die Vernetzungsstelle gemeinsam mit dem Adipositas-Netzwerk Saar e. V. ein Kochbuch entwickelt (Titel: „schmeckt.einfach.gut.“), das Rezepte in verschiedenen Schwierigkeitsstufen anbietet. So ist für jeden etwas dabei, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. Jost: „Ziel ist es, wieder Freude am Kochen zu vermitteln und zu zeigen, dass der Aufwand gering sein kann, wenn man weiß, wie die Sachen zubereitet werden.“

Am 7. März verlosen wir auf der Facebook-Seite des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz 10 Bücher.
FB-Seite des Kochbuchs: https://de-de.facebook.com/SchmecktEinfachGut/
Twitter-Account des Kochbuchs: https://twitter.com/schmeckteinfach
Website zum Kochbuch: www.schmeckt-einfach-gut.de