Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Weiterbildung
 

Aktuelles

Allianz für Aus- und Weiterbildung

Allianz für Aus- und Weiterbildung

Die neue Allianz für Aus- und Weiterbildung ist besiegelt: Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer, DGB-Vorsitzender Reiner Hoffmann und KMK-Präsidentin Sylvia Löhrmann haben heute als Verhandlungsführer für Bundesregierung, Wirtschaft, Gewerkschaften und Länder die Allianzvereinbarung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin unterzeichnet. Die Partner der Allianz wollen gemeinsam die duale Berufsausbildung in Deutschland stärken und für die Gleichwertigkeit der betrieblichen und akademischen Ausbildung werben. Jedem ausbildungsinteressierten Menschen soll ein Pfad aufgezeigt werden, der ihn frühestmöglich zu einem Berufsabschluss führen kann. Die betriebliche Ausbildung hat dabei klaren Vorrang.


Betriebliche Weiterbildung boomt!

Betriebliche Weiterbildung boomt!

Noch nie haben Firmen und Beschäftigte soviel Geld und Zeit für die betriebliche Weiterbildung aufgewendet wie im vergangenen Jahr. Das geht aus der vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln vorgelegten »IW-Weiterbildungserhebung 2014« hervor, für die 1.845 Unternehmen befragt wurden.


Berufsentwicklungsnavigator online

Berufsentwicklungsnavigator online

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) geht mit einem neuen Angebot online. Ab sofort steht der neue Berufsentwicklungsnavigator (BEN) online bereit. Er richtet sich in der ersten Version vorrangig an Erwachsene mit Interesse an Weiterbildung, beruflichem Wechsel, Aufstieg oder Wiedereinstieg.


Jeder zweite Deutsche kann mit dem PC nichts oder wenig anfangen!

Studierende am Laptop

Viele Menschen wissen mit Computern nichts anzufangen. Jeder Fünfte (19 Prozent) hat keine Computerkenntnisse. Das entspricht gut 13 Millionen Bundesbürgern ab 14 Jahren. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. Ähnlich viele Menschen (22 Prozent) verfügen zumindest über Grundkenntnisse, können also etwa ein Programm installieren oder einfache Büroanwendungen bedienen: Mittelmäßiges Wissen über Computer ist nach eigenen Angaben bei 37 Prozent der Deutschen vorhanden. Nur jeder Fünfte (19 Prozent) schreibt sich hohe oder sehr hohe Computerkenntnisse zu.


Bildungsfreistellung: 13. Bundesland folgt

Logo Baden-Württemberg

Zuerst hieß es Bildungsurlaub, dann Bildungsfreistellung. Nun kommt das 13. Bundesland und nennt es Bildungszeit. Baden-Württemberg hat ein Bildungszeitgesetz in die parlamentarische Beratung eingebracht. Durch das Gesetz erhalten Beschäftigte in Baden-Württemberg einen Rechtsanspruch darauf, sich von ihrem Arbeitgeber oder Dienstherrn an bis zu fünf Tagen pro Jahr zur Teilnahme an Maßnahmen der beruflichen oder der politischen Weiterbildung sowie für die Qualifizierung zur Wahrnehmung ehrenamtlicher Tätigkeit unter Fortzahlung ihrer Bezüge von der Arbeit freistellen zu lassen.


Volkshochschulen legen zu

Das neue Logo der Volkshochschulen

Mit der aktuellen Volkshochschul-Statistik für das Berichtsjahr 2013 legt das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) zum 52. Mal die Struktur- und Leistungszahlen der deutschen Volkshochschulen vor. Insgesamt führten die 917 Volkshochschulen 15,3 Millionen Unterrichtsstunden durch. Etwas über 9 Millionen Teilnahmen wurden für die rund 687.000 Veranstaltungen registriert. Während bundesweit 2,2 % mehr Unterrichtsstunden gegenüber dem Vorjahr durchgeführt wurden, stieg die Zahl im Saarland sogar um 4,2 %: Die 16 saarländischen VHS brachten es zusammen auf 184.493 Unterrichtsstunden. Ganz vorne liegen dabei Sprach- und Gesundheitskurse.


Englisch-Lernsoftware im Test

Frau am Laptop

Stiftung Warentest hat acht Selbst­lern­programme auf CD oder DVD für Eng­lisch­lernende mit fort­geschrittenen Kennt­nissen geprüft (Preise: 13 bis 149 Euro). Ergebnis: Nur eine Lernsoftware ist gut und lohnt den Kauf. Über­wiegend schlecht fallen die Urteile für die übrigen Programme aus. Allein vier Produkte sind mangelhaft und damit reine Zeit- und Geld­verschwendung.


Train-the-Trainer-Kurse im Test

Train-the-Trainer-Kurse im Test

Wer als Trainer in der Weiterbildung arbeiten möchte, muss sein Fach­gebiet beherr­schen. Mindestens genauso wichtig ist aber die Fähig­keit, Wissen anschaulich und abwechs­lungs­reich zu vermitteln. In speziellen Lehr­gängen können Kurs­leiter und Dozenten lernen, wie sie Seminare pädagogisch sinn­voll konzipieren und gestalten. „Train-the-Trainer-Kurse“ heißen solche Seminare häufig. Die Stiftung Warentest hat sieben dieser Lehr­gänge getestet. Erfreulich: Alle waren von solider Qualität.


Alles, was Sie über funktionalen Analphabetismus wissen sollten

Alles, was Sie über funktionalen Analphabetismus wissen sollten

Jeder Siebte in Deutschland kann nicht verstehend lesen! Das wissen wir seit der sogenannten LEO-Studie von 2011. Nun liegt eine kleine Broschüre vor, veröffentlicht vom VHS-Landesverband Saarland und dem Zentrum für Forschung, Weiterbildung und Beratung an der Ev. Hochschule Dresden. Diese informiert leicht verständlich wie umfassend über den funktionalen Analphabetismus. Sie ist kostenlos anzufordern.


Broschüre über Tai Chi in Schulen veröffentlicht

Titelbild der Broschüre Tai Chi in Schulen

Zum Projekt „Tai Chi in Schulen“ gibt es nun eine 40-seitige Broschüre, die über alle wesentlichen Details des seit dem Schuljahr 2007/8 eingeführten Angebotes für saarländische Schulen informiert. Die Broschüre kann zusammen mit einer neuen DVD „Tai Chi in Schulen“ angefordert werden über weiterbildung@bildung.saarland.de


Lernzirkus erstmals beim Deutschen Weiterbildungstag

Lernzirkus erstmals beim Deutschen Weiterbildungstag

Der 5. Deutsche Weiterbildungstag unter dem Motto »europa BILDEN« ist Geschichte. Rund  530 Veranstaltungen und Aktionen von Husum bis Kempten machten auf die Vielfalt von Weiterbildungsangeboten und die Notwendigkeit des lebenslangen Lernens aufmerksam. Ganz im Sinne des Schwerpunktthemas Europa fanden am 19. September erstmals auch Veranstaltungen in einigen  Nachbarländern statt, beispielsweise in Polen, Luxemburg oder Frankreich. In Saarbrücken besuchte Bildungsminister Ulrich Commercon den LERNZIRKUS, der erstmals zum Einsatz mit vielen Mitmachaktionen und Infos kam. Der LERNZIRKUS ist eine neue Einrichtung, die künftig "Kleines Lernfeste" an verschiedenen Orten anbieten soll.


Wo lernen Spaß Macht: 4. Saarländisches Lernfest wieder voller Erfolg!

Kletterberg im Bildungsdorf

Auch in diesem Jahr wurden konnten wieder ca. 15.000 Menschen bei bestem Wetter über100 Mitmachaktionen, dazu Spielmöglichkeiten und kulturelle Einlagen, im Deutsch-Französischen Garten erleben. "Wo lernen Spaß macht", berichtet die Saarbrücker Zeitung.


Weitere NEWS und mehr

Weitere NEWS und mehr

Das saarländische Bildungsnetzwerk für gute Ideen!

mehr »

Lesen und Schreiben lernen

Lesen und Schreiben lernen

Jeder Siebte kann nicht richtig lesen und schreiben. Wir tun etwas dagegen!

mehr »

Die Bildungsprämie

Die Bildungsprämie

Beufliche Weiterbildung wird bis zu einem bestimmten Einkommen gefördert. Zusätzlich können vermögenswirksame Leistungen für Bildungsmaßnahmen genutzt werden. 

mehr »

ProfilPASS - Du kannst mehr als du glaubst!

ProfilPASS - Du kannst mehr als du glaubst!

Der ProfilPASS hilft dir mit begleitender Beratung deine Kompetenzen zu erkennen.

mehr »

Archiv