Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Inneres, Bauen und Sport
 

Innenminister fördert Ausbau von Schulen mit 4,5 Millionen Euro

Drei symbolische Schecks für kommunale Bedarfszuweisungen im Gesamtwert von 4,5 Millionen Euro überreichte Innenminister Klaus Bouillon am 21. Februar an den Direktor des Regionalverbandes Saarbrücken, Peter Gillo. Klaus Bouillon: „ Es freut mich, mit diesen Fördermitteln wichtige Projekte zum Ausbau von Schulen tatkräftig unterstützen zu können.“

Innenminister Bouillon mit Regionalverbandschef Gillo
Innenminister Bouillon mit Regionalverbandschef Gillo

Die Gesamtsumme von 4,5 Millionen verteilt sich auf drei Schulstandorte in Riegelsberg, Völklingen und Güdingen. 500.000 Euro wurden als Festbetrag bewilligt und fließen in den Ergänzungstrakt der Grund- und Gemeinschaftsschule Riegelsberg am gemeinsamen Standort Lindenstraße. Um den gestiegenen Raumbedarf der Freiwilligen Ganztagsschule an beiden Schulen zu decken, errichten der Regionalverband Saarbrücken und die Gemeinde Riegelsberg in kommunaler Kooperation einen gemeinsamen zweigeschossigen Ergänzungstrakt zwischen den beiden Schulen. Dort wird eine zusätzliche freiwillige Ganztagsgruppe mit Verpflegungsbereich und schulischen Funktionsräumen eingerichtet werden. Zugleich ist auch eine Aufzugsanlage für die barrierefreie Erschließung der Gebäude vorgesehen.

Mit 3 Millionen Euro fördert das Innenministerium in den Jahren 2017 und 2018 die Errichtung einer Oberstufe an der Gemeinschaftsschule Völklingen sowie einer Mensa für Schulen in Völklingen und Umgebung

Für einen Neubau an der Gemeinschaftsschule Güdingen, der die Arbeitslehre beherbergen soll, stehen in den Jahren 2017 und 2018 Bedarfszuweisungen von 1 Million Euro bereit.

Darüber hinaus wird der Regionalverband Saarbrücken in den Folgejahren auch mit Bedarfszuweisungen in Höhe von 3 bis 4 Millionen Euro für die Sanierung bzw. den Ersatzneubau des Berufsbildungszentrums Völklingen unterstützt.

Im Kommunalinvestitionsförderprogramm des Bundes stehen dem Regionalverband bis 2020 insgesamt rund 5,4 Millionen Euro als Zuschuss-Budget zur Verfügung. Die Mittel werden in die energetische Sanierung von Schulen fließen. Zurzeit werden die Anträge gestellt und geprüft.