Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Verkehr
 

Start von „Stadtradeln Saar“ in Saarlouis

13.05.2017
Bei der zweiten Ausgabe von "Stadtradeln Saar" gehen in diesem Jahr 24 Kommunen an den Start. Foto: © Dirk Guldner
Bei der zweiten Ausgabe von "Stadtradeln Saar" gehen in diesem Jahr 24 Kommunen an den Start. Foto: © Dirk Guldner

Auf dem Kleinen Markt und in der Französischen Straße in Saarlouis haben die saarländischen Teilnehmerkommunen heute den Startschuss zur Kampagne „Stadtradeln Saar“ gegeben. Das Saarland beteiligt sich in diesem Jahr zum zweiten Mal an der bundesweiten Kampagne „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses.

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger hatte die Teilnahme 2016 initiiert. Für sie ist die Kampagne eine gute Möglichkeit, den Alltagsradverkehr im Saarland zu stärken. „Beim Stadtradeln entdecken die Saarländerinnen und Saarländer nicht nur ihre Umgebung neu, sondern auch die Vorteile, die das Fahrrad im Alltag mit sich bringt: Es ist leise, günstig, verursacht keine Abgase, braucht keinen Parkplatz und hält uns ganz nebenbei körperlich fit.“ Das Besondere an der Kampagne: Sie richtet sich vor allem an Mitglieder der kommunalen Parlamente und Verwaltungen. Sie haben nicht nur Vorbildfunktion, sondern auch Einfluss auf die Radinfrastruktur in den Kommunen. Daher sind Verbesserungen des Radwegenetzes oft ein positiver Nebeneffekt.

Bei Stadtradeln steigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Zeitraum von drei Wochen möglichst häufig auf das Fahrrad um, statt das Auto zu nutzen. Die Kommunen wetteifern dann um die meisten Kilometer auf dem Rad. Auch der Landkreis und die Stadt Saarlouis gehen in diesem Jahr wieder an den Start. Landrat Patrik Lauer: „Im Jubiläumsjahr der Erfindung des Fahrrades haben wir uns vorgenommen, die 40.000-Kilometer-Marke zu durchbrechen. Mit jedem dieser Kilometer kommen wir unserem Ziel näher, Null-Emissions-Landkreis zu werden.“ Im letzten Jahr haben der Landkreis Saarlouis und seine Gemeinden bereits am Stadtradeln teilgenommen und 37.350 Kilometer erradelt.

Bei der Auftaktveranstaltung in Saarlouis herrschte freudige Wettkampfstimmung. Auf dem Programm standen viele Aktionen rund ums Fahrradfahren. Showeinlagen auf dem Rad zeigte die Artistik AG des Gymnasiums am Stadtgarten, während der Schulchor „Max Voices“ des Max-Planck-Gymnasiums Saarlouis für musikalische Unterhaltung sorgte. Ausstellungen zu nachhaltiger Mobilität lockten ebenso wie der Radparcours des ADAC. Die Besucherinnen und Besucher konnten außerdem die neuesten Fahrradmodelle der Saison testen. Zum Abschluss gab es Musik von der „Bayou Street Beat & Brass Band“