Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Inneres und Sport
 

Grundschule „Johannisschule“ in Schmelz-Hüttersdorf erhält 83.429 € für neue Sanitäranlagen

Pressemitteilung vom 13.10.2016 - 12:30 Uhr

Innenminister Klaus Bouillon hat im Rahmen einer Sanierungsmaßnahme der „Johannisschule“ in Schmelz-Hüttersdorf eine Bedarfszuweisung in Höhe von 83.429 € bewilligt.

Die in den 50er Jahren errichteten Schülertoiletten der Grundschule in Schmelz-Hüttersdorf waren dringend sanierungsbedürftig und erzeugten u.a. durch den veralteten Bodenbelag eine hohe Geruchsbelästigung.

Die Generalsanierung der Toilettenanlagen für die Schülerinnen und Schüler beinhaltete folgende Maßnahmen:

  • Sanierungen von Mauerwerk, Abwassergrundleitungen und Fliesenbelag
  • Errichtung neuer Sanitäreinheiten mit WC-Abtrennungen und Innentüren
  • Technische Versorgung auf Grundlage des heutigen Standards für Grundschulkinder
  • Errichtung eines notwendigen Putzraumes

“Die ordnungsgemäße Funktionsweise der Sanitäranlagen in Schulen ist eine Selbstverständlichkeit, die den schulischen Alltag der Schülerinnen und Schüler begleitet. Insofern steht die Bewilligung des Zuschusses in diesem Fall außer Frage“, sagt Innenminister Bouillon.