Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Inneres und Sport
 

Bundesministerium für Verteidigung informiert im Innenausschuss

Pressemitteilung vom 25.02.2016 - 17:40 Uhr

Auf Anregung des Ministeriums für Inneres und Sport hat das zuständige Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) den Innenausschuss des Landtages am heutigen Donnerstag, 25. Februar 2016, über den militärischen Flugbetrieb über dem Saarland informiert.

Oberst i.G. Andreas Hoppe (1.v.l.) bei der gemeinsamen Pressekonferenz des BMVg und des saarländischen Innenministeriums im Januar 2016.
Oberst i.G. Andreas Hoppe (1.v.l.) bei der gemeinsamen Pressekonferenz des BMVg und des saarländischen Innenministeriums im Januar 2016.

Für das BMVg war Oberst i.G. Andreas Hoppe im Innenausschuss vertreten. Hoppe ist in der Abteilung „Führung Streitkräfte“ (FüSK), Unterabteilung FüSK I Militärische Führung für den Bereich Dauereinsatzaufgaben zuständig. Das beinhaltet die Zuständigkeit für den militärischen Flugbetrieb in Deutschland.

Neben allgemeinen Informationen führte Oberst Hoppe unter anderem die Möglichkeiten zur Reduzierung der Belastungen der saarländischen Bürgerinnen und Bürger durch Fluglärm aus, für die sich Innenminister Klaus Bouillon eingesetzt hat.

Wie bereits im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz von BMVg und Saar-Innenministerium im Januar 2016  erläutert, gehört dazu bspw. die Anhebung der Untergrenze der Flughöhe bei Übungsflügen, wenn hier keine besonderen organisatorischen oder übungstaktischen Gründe entgegenstehen.
Oberst Hoppe stand neben seinen Ausführungen auch den Abgeordneten für Fragen zur Verfügung.
Das Innenministerium des Saarlandes wird auch in Zukunft im engen Kontakt mit dem BMVg bleiben und sich für die Belange der saarländischen Bevölkerung einsetzen.