Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Statistik

 

Umwelt, Energie, Wasser und Abfallwirtschaft

Was geschähe ohne amtliche Daten über die Abfallwirtschaft, die Wasserwirtschaft, die Luftverhältnisse und die Umweltschutzinvestitionen oder ohne Energiebilanzen?

- Ohne detaillierte Daten zur Abfallwirtschaft wäre der geforderte Nachweis des Verbleibs und einer mittelfristigen Verminderung von Siedlungsabfällen nicht möglich.

- Ohne Kenntnisse des Aufkommens und der Herkunft von Abfällen wäre eine vorausschauende und am Bedarf orientierte Kapazitätsplanung nicht möglich. Mangelhafte Markttransparenz kann zu ruinösen Konkurrenzkämpfen oder zu regionalen Kartellen führen. Marktmechanismen wären gestört bis ausgeschaltet.

- Ohne diese Kenntnisse wäre darüber hinaus ein kontrolliertes Entsorgen kaum möglich. Mülltourismus und ungeplantes bis kriminelles Entsorgen wären letztlich die Folge. Die Verhinderung oder strafrechtliche Verfolgung unerlaubten Entsorgens würde erhebliche Kosten und Aufwendungen erfordern.

- Ohne quantitative Kenntnisse über die öffentliche und industrielle Wasserversorgung sowie Abwasserbeseitigung wäre eine fundierte Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie zur langfristigen Sicherung einer qualitativ hochwertigen Wasserversorgung und zum Schutz der natürlichen Gewässer nicht möglich. Die damit verbundenen Berichtspflichten könnten nicht erfüllt werden und Strafgebühren zur Folge haben.

- Ohne die Ergebnisse der Erhebungen über Luftverunreinigungen sowie über die Verwendung Ozonschicht schädigender und klimawirksamer Stoffe ließen sich die Reduzierungen bei Luftschadstoffen und Klimagasen im Rahmen internationaler Vereinbarungen (zum Beispiel Kyoto-Protokoll) nicht nachweisen. Es kämen in der Folge beacht­liche Säumniskosten auf die Bundesrepublik zu.

- Ohne Energiebilanzen würden der Energiewirtschaft und Energiepolitik Informationen über den Energiefluss von der Erzeugung bis zur Verwendung und über Verbrauchsstrukturen in den einzelnen Sektoren fehlen. Ohne eine Bilanzierung der heimischen Energieproduktion könnten die internationalen Berichtsverpflichtungen nicht erfüllt werden.

- Ohne die Erhebung der Aufwendungen für den Umweltschutz im Produzierenden Gewerbe, die Erhebung der Waren und Dienstleistungen für den Umweltschutz und die Energiebilanzen könnten die ökonomischen Auswirkungen von Umweltschutz­maßnahmen auf EU-Ebene beziehungsweise weltweit nicht abgeschätzt und vergleichend festgestellt werden.

Auszug aus: "Gesellschaftlicher Nutzen der amtlichen Statistik", Statistische Ämter des Bundes und der Länder, 2005


 

Umwelt, Energie, Wasser und Abfallwirtschaft

Kontakt

Statistisches Amt Saarland
SG A 2 Wirtschaft und Verkehr, Sozialprodukt, Umwelt, Agrarstatistik, Erwerbstätigenrechnung
Wirtschaftsdirektor Karl Schneider
Virchowstraße 7
66119 Saarbrücken
Postfach 10 30 44
66030 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501 5948
Telefax
(0681) 501 5915