Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Bildungsserver
 

START-Stipendien für motivierte, neu zugewanderte Jugendliche

Bewerbung online bis zum 20. Mai 2016

Das START-Stipendienprogramm fördert junge Menschen, die erst seit kurzem in Deutschland leben (bis etwa 5 Jahre). Angesprochen sind motivierte Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klassenstufe, unabhängig von der aktuellen Schulform und dem angestrebten Schulabschluss. Voraussetzung für die Förderung ist, dass sie sich aktiv für andere einsetzen und die nächsten beiden Jahre auf einer allgemein- oder berufsbildenden Schule verbringen. 

Bis zum 20. Mai 2016 können sich interessierte Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 8 aller allgemein- oder berufsbildenden Schulen bewerben.
Bis zum 20. Mai 2016 können sich interessierte Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 8 aller allgemein- oder berufsbildenden Schulen bewerben.

Aufnahmebedingungen für das START-Programm sind soziale Kompetenz und Offenheit, bisherige Entwicklung und Potenzial der Bewerberin oder des Bewerbers, Motivation und Bereitschaft, aktiv am START-Programm teilzunehmen, Unterstützungsbedarf sowie finanzielle Situation der Schülerin oder des Schülers. 

Wie fördert START?

Die Stipendiaten erhalten monatlich 100 Euro Bildungsgeld sowie einen Laptop und bei Bedarf einen Drucker. Sie profitieren von einem breit gefächerten Bildungsangebot an Workshops, Trainings und Exkursionen in den Bereichen Kommunikation, Gesellschaft, Persönlichkeitsentwicklung etc.. Sie werden Teil eines umfassenden Stipendiatennetzwerks, das Ihnen bei der Neuorientierung Unterstützung bietet.

Wer ist START?

Das START-Schülerstipendienprogramm richtet sich neu aus! Unsere Gesellschaft steht aktuell vor einer besonderen gesellschaftlichen Aufgabe – der erfolgreichen Integration einer großen Gruppe neuer Zuwanderer. Bildung kommt dabei eine Schlüsselrolle zu, denn Bildung schafft Perspektiven. Uns ist es ein besonderes Anliegen, die neu zugewanderten Jugendlichen mit unserer langjährigen Erfahrung und Kompetenz bei der Gestaltung ihrer Bildungsbiographie zu unterstützen.

Das START-Stipendienprogramm konzentriert sich ab sofort auf die Förderung junger Menschen, die erst seit kurzem in Deutschland leben (bis etwa 5 Jahre). Viele dieser Jugendlichen bringen zahlreiche Talente und eine starke Motivation mit. Zugleich stehen sie vor der Herausforderung, sich in einem neuen Land zurechtzufinden. Wie gut ihnen das bei der Gestaltung ihrer Schullaufbahn gelingt, ist entscheidend für ihre Zukunft. Hier setzt START an: mit finanzieller Unterstützung, vielfältigen Bildungsangeboten, einer persönlichen Betreuung und einem starken Netzwerk aus Jugendlichen mit Migrationshintergrund, die ihren Weg bereits erfolgreich gegangen sind.

Wie sind die Bewerbungsmodalitäten?

Interessierte Jugendliche, die die Aufnahmekriterien für ein START-Stipendium erfüllen, geben bis zum 20. Mai 2016 online eine Bewerbung unter www.start-stiftung.de  ab. Sie erhalten dann ggf. eine Einladung zu einem Auswahlgespräch, bei dem entschieden wird, welche Kandidatinnen und Kandidaten in das Stipendienprogramm aufgenommen werden. Je nach Bundesland finden die Auswahlgespräche vor oder nach den Sommerferien statt.

Ausführliche Informationen zum Online-Bewerbungsverfahren und zum Stipendienprogramm

Ausführliche Informationen zum Online-Bewerbungsverfahren und zum Stipendienprogramm
Kurzbewerbungen sind bis 20. Mai 2016 online bei der START-Stiftung möglich.

Ausführliche Informationen zum START-Stipendium für motivierte, neu zugewanderte Jugendliche

Kontakt

Ministerium für Bildung und Kultur
Referat B/3
Dr. Erika Heit
Landeskoordination START Saar
Trierer Straße 33
66111 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-7519
Telefax
(0681) 501-3174
ASKO-Europa-STIFTUNG
Hans Beitz
Landeskoordinator START Saar
Meike Gerboth
Projektleiterin START Saar
Pestelstraße 2
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 926-7419
Telefax
(0681) 926-7499