Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Bibliotheken und Leseförderung
 

Friedrich-Bödecker-Kreis: Leseförderung im Saarland seit über 25 Jahren

Lesen macht Laune, das erfahren Kinder und Jugendliche besonders dann, wenn die Autoren direkt zu ihnen kommen. Solche Autoren-Begegnungen ermöglicht der Friedrich-Bödecker-Kreis Saarland seit über 25 Jahren.
Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen ist die Aufgabe des gemeinnützigen Vereins. Autorinnen und Autoren werden in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder andere Einrichtungen eingeladen und lesen dort aus ihren Büchern vor.

Der FBK Saarland gibt für jedes Schuljahr ein Programmheft heraus, in dem die Autoren und ihre Bücher ausführlich vorgestellt werden.
Der FBK Saarland gibt für jedes Schuljahr ein Programmheft heraus, in dem die Autoren und ihre Bücher ausführlich vorgestellt werden.

Neben dem Vortrag aus den eigenen Werken ist auch immer die Diskussion zwischen dem Autor und seinem jungen Publikum von zentraler Bedeutung. Die seltene Gelegenheit mit demjenigen reden zu können, der womöglich das eigene Lieblingsbuch geschrieben hat, wird natürlich gerne ergriffen. Ein Ereignis, das nachwirkt!

Auch zur frühkindlichen Sprach- und Leseförderung bietet der FBK gezielt Veranstaltungen für Kindergärten an. Denn es ist wichtig, mit der Leseförderung so früh wie möglich zu beginnen.

Bei den Größeren – der Oberstufe – ist die Veranstaltungsreihe „Erlebnis Lyrik“ äußerst beliebt. Zwei Schauspieler des Theaters Überzwerg zeigen im lebhaften Vortrag, wieviel Spaß man an Gedichten haben kann. Dabei beziehen sie sich auf die aktuelle Pflichtlektüre im Bereich Lyrik.

Der Name des Kreises geht übrigens zurück auf den Pädagogen Friedrich Bödecker, der bereits in den zwanziger Jahren Kinder- und Jugendbuchautoren in Hannovers Schulen einlud. Dort wurde 1954 der erste Friedrich-Bödecker-Kreis (FBK) gegründet. Heute gibt es in allen Bundesländern selbständige Bödecker-Kreise, seit 1987 auch im Saarland.

Leselust wecken: Über die Autorenlesungen hinaus bietet der FBK Saarland Ausstellungen, Workshops und Projekte an, die die Lust am Lesen und an Literatur wecken. Dabei arbeitet er mit allen Institutionen im Bereich Lesen und Leseförderung zusammen.

Der FBK Saarland gibt für jedes Schuljahr ein Programmheft heraus, in dem die Autoren und ihre Bücher ausführlich vorgestellt werden. Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder ähnliche Einrichtungen können gerne Kontakt zur Geschäftsstelle aufnehmen und dort ihre Lesungswünsche anmelden.

Je früher, desto besser – damit der Wunschautor sicher ist!

Kontakt:

Friedrich-Bödecker-Kreis Saarland e.V.
Karlstr. 1 (Saarländisches Künstlerhaus)
66111 Saarbrücken
Tel. 0681 - 37 56 10
E-Mail: fbk.saarland@t-online.de

Homepage: http://fbksaar.boedecker-kreis.de/

Vorsitzende: Christa Franzreb
Geschäftsführung: Katrin Armbrust, Ruth Rousselange

Kontakt

Friedrich-Bödecker-Kreis Saarland e.V.
Katrin Armbrust
Geschäftsführung
Karlstr. 1
66111 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
0681 - 37 56 10