Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
 

Achtsam durch den Alltag: 5. Gesundheitstag im Atrium

Pressemitteilung vom 21.09.2016 - 16:00 Uhr

Dem betrieblichen Gesundheitsmanagement kommt auch in der öffentlichen Verwaltung wachsende Bedeutung zu. Dies bekräftigten Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und Justizminister Reinhold Jost anlässlich des Gesundheitstags 2016 im Saarbrücker Atrium. In der Franz-Josef-Röder-Straße 17 sind die beiden Ressorts untergebracht. Der Gesundheitstag am 22. September steht unter dem Motto „Achtsam durch den Alltag“.

Wir verbringen jedes Jahr 2.000 Stunden am Arbeitsplatz. Da liegt es also nahe, etwas genauer hinzusehen und die Fragen zu stellen: Kann ich mich in meinem Arbeitsalltag überhaupt wohlfühlen? Was fehlt, was läuft glatt? Was belastet und beeinträchtigt mich, schmälert vielleicht sogar meine Leistungsfähigkeit? Vor dieser Kulisse wurde im Wirtschaftsministerium das Betriebliche Gesundheitsmanagement eingeführt.

Rehlinger: „Das Thema ist auch bei unseren kleinen und mittleren Unternehmen im Kommen. Ein modernes Gesundheitsmanagement ist weit mehr als die Vermeidung von Belastungen und Erkrankungen. Es sollte vielmehr als fester Bestandteil der Unternehmenskultur gesehen werden, der auch ein wenig Zeit in Anspruch nimmt. Dann wird sich Gesundheitsmanagement auch als echter Erfolgsfaktor erweisen können.“

Jost: „Studien zeigen, dass bereits ein paar Minuten Achtsamkeit pro Tag ausreichen, um sich einen Puffer gegen Arbeitsstress zuzulegen.“ Dies helfe dabei, entspannter durch den Arbeitsalltag zu gehen, bedeute Entschleunigung und mehr Gelassenheit.

Zielgruppe der Veranstaltung sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beider Ministerien. Thema eines Workshops ist dabei zum Beispiel die Resilienz, also die Widerstandskraft gegen äußere Belastungen. Im Übrigen geht es darum, sich mit unterschiedlichen Entspannungsmethoden und Meditation vertraut zu machen. Auch gesunde Ernährung mit regionalen, biologischen und fair gehandelten Produkten steht bei der ganztägigen Veranstaltung auf der Tagesordnung. Einen weiteren Schwerpunkt des Tages bildet das Thema „Pflege Angehöriger“.

Der 5. Gesundheitstag im Atrium ist Teil des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, das unter dem Motto „Fit geht vor!“ steht. Ministerin Rehlinger und Minister Jost dankten den Kooperationspartnern AOK und Unfallkasse des Saarlandes für professionelle und engagierte Mithilfe.