Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz
 

Arbeitsschutz

Der Arbeitsschutz ist den Fachbereichen 4.1- 4.3 zugewiesen.

Medizinische Fragestellungen des Arbeitsschutzes (Arbeitsmedizin) werden im FB 4.1 durch die Gewerbeärzte behandelt. Neben der Mitwirkung im Feststellungverfahren für Berufskrankheiten beraten die Ärzte und Ärztinnen die Mitarbeiter des LUA und auch externe Ratsuchende umfassend in allen Fragen des medizinischen Arbeitsschutzes. Sie sind in zahlreichen Gremien des Arbeitsschutzes tätig. Zusammen mit dem FB 4.2 beraten die Mitarbeiter Arbeitgeber und werdende Mütter in allen Fragen des Mutterschutzes.

Die Fachbereiche 4.2 und 4.3 wachen im Saarland über die Einhaltung der Bestimmungen zum Arbeitsschutz. Sie sind zuständig dafür, einen umfassenden Schutz der Beschäftigten vor berufsbedingten Gefahren und schädigenden Belastungen bei der Arbeit sicherzustellen. Sie beraten dazu Betriebe, wie sie die Gefährdung der Beschäftigten im Hinblick auf chemische, physikalische und psychische Einflüsse richtig beurteilen können. Auch bei der Auswahl geeigneter Schutzmaßnahmen kann beim Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz beraten werden.

Die Zuständigkeit der beiden Fachbereiche ist nach Branchen gegliedert. Der Fachbereich 4.2 bearbeitet die Bereiche Nahrungsmittel, Chemie und Dienstleistungen; der Fachbereich 4.3 ist für Metall- und Baubetriebe zuständig.

Zu allen Aufgabenfeldern, die der Arbeitsschutz abdeckt, finden sie weitere Informationen in den einzelnen Themenportalen.

Kontakt

Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz
Geschäftsbereich 4 - Arbeitsschutz und Technischer Verbraucherschutz
Dr. Michael Heger
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 8500-1500