Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Finanzen und Europa
 

Steuervereinfachung beim Spendennachweis: Spenden-quittungen können nun auch per Mail versendet werden

Pressemitteilung vom 09.02.2017 - 09:30 Uhr

„Gemeinnützige Organisationen können zukünftig Spendenquittungen per Mail versenden“, teilte die Pressesprecherin des Finanzministeriums am Donnerstag (09.02.2017) mit.

„Ihre nächste Spendenquittung schicken wir Ihnen gerne per Mail!“ So oder so ähnlich könnte zukünftig ein Schreiben der gemeinnützigen Organisationen an die Bürgerinnen und Bürger lauten, die im letzten Jahr gespendet haben. Eine Übermittlung mit Brief bleibt nach wie vor möglich. Die Übermittlung per E-Mail kommt als rasches und effizientes Mittel der Kommunikation hinzu. Die Form der Zuwendungsbestätigung bleibt erhalten – nach dem Ausdruck sind also beide Spendenquittungen optisch nach amtlichem Muster erstellt – lediglich der Weg der Übermittlung ist unterschiedlich.

Hintergrund dieser Information ist ein BMF-Schreiben vom 6. Februar 2017 (Gz.: IV C 4 - S 2223/07/0012; DOK 2016/1033014), das es gemeinnützigen Organisationen freistellt, wie sie künftig Zuwendungsbestätigungen übermitteln wollen.

Ein entsprechender Vordruck ist auf der Homepage der Bürgerdienste Saar unter: http://www.buergerdienste-saar.de/zfinder-saar-web/forms?menuitemid=24224&residenceChange= oder auf der Homepage des Bundesfinanzministeriums unter: https://www.formulare-bfinv.de/ zu finden.