Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
 

Studienbeihilfe

Ausschreibung des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz vom 19.01.2016

Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (MUV) beabsichtigt, zum Wintersemester 2016/17 im Landesamt für Vermessung, Geoinformation, und Landentwicklung (LVGL)

zwei Studienbeihilfen
für Studiumbewerberinnen oder Studiumbewerber
der Studiengänge Vermessungswesen/Geodäsie
 mit dem Ziel des Bachelorabschlusses

zu vergeben.

Wir erwarten von Ihnen:

• Eine zu einem Hochschulstudium berechtigende Schulbildung oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand
• Überdurchschnittliche Mathematikkenntnisse
• Vertiefte Kenntnisse in naturwissenschaftlichen Fächern
• Gute Leistungen in Deutsch und gesellschaftswissenschaftlichen Fächern sowie
• Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative, Organisationsgeschick und selbstständiges Arbeiten

Die Eignung für das Studium wird in einem Auswahlverfahren ermittelt, das aus einem schriftlichen Eignungstest und je nach Ergebnis des Tests aus einem Vorstellungsgespräch besteht.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiums verpflichten Sie sich, mindestens fünf Jahre im LVGL tätig zu sein. Außerdem besteht die Möglichkeit die Laufbahn für den gehobenen Technischen Verwaltungsdienst, Fachgebiete Vermessung und Geomatik zu absolvieren.

Einzelheiten zur Vergabe und Ausgestaltung der Studienbeihilfe sind in der Richtlinie für die Förderung von Maßnahmen zur Studienförderung im Rahmen eines praxisorientierten Studiums des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz geregelt.
Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des bestehenden Frauenförderplans zu beseitigen, sind wir an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind erwünscht.

Auskünfte zur Studienbeihilfe erteilt Frau Naumann, MUV unter Telefon-Nr. 0681/501-4284. Bei allen Fragen, die das Studium betreffen, wenden Sie sich bitte an Herrn Casper, LVGL, Telefon-Nr. 0681/9712-472.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen, insbesondere unter Beifügung der Ablichtungen der Zeugnisse der letzten 3 Schulhalbjahre sowie des Reife- bzw. Abschlusszeugnisses bis spätestens 10.02.2016 an das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Referat A/3, Keplerstraße 18, 66117 Saarbrücken, zu richten.

Da die eingereichten Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden, bitten wir auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen und Heften zu verzichten. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können leider nicht erstattet werden.


 

Kontakt

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Allgemeine Verwaltung
Maria Naumann
Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-4284

Downloads

Richtlinie die Förderung von Maßnahmen zur Studienförderung im Rahmen eines prasixintergrierten Studiums