Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Archiv des Saarlandes
 

Beständeübersicht

Das Landesarchiv ist 1948 gegründet worden; mit der fachlichen Arbeit konnte aber erst 1960 begonnen werden. Zunächst wurden Unterlagen aus Ministerien und sonstigen Behörden des Landes übernommen. In der Masse betreffen sie die Zeit ab 1945; die Quellen reichen in einigen Fällen aber auch bis weit in das 19. Jahrhundert zurück.

Die rheinland-pfälzischen Archive, Landeshauptarchiv Koblenz und Landesarchiv Speyer, haben uns große und kleine Aktenbestände als Leihgabe überlassen. Dazu gehören die Bestände Nassau-Saarbrücken, Herzogtum Lothringen, Herrschaft Dagstuhl, Sachsen-Coburg (St. Wendel), Amtsgerichte, Notariate, Bergamt und Bergwerksdirektion Saarbrücken.

Blick in ein Magazin des Landesarchivs mit Rollregalanlagen
Blick in ein Magazin des Landesarchivs mit Rollregalanlagen

Einige ältere Adelsbestände wurden auf unterschiedlichem Wege erworben (Herrschaften Bübingen/Perl, Münchweiler, Helmstatt). Der Bestand von der Leyen ist vom Saarpfalzkreis angekauft und hier hinterlegt worden.

Eine ganze Reihe von saarländischen Städten und Gemeinden haben ihr Archivgut bei uns hinterlegt. Teilweise gehen die Bestände bis weit ins 19. Jh. zurück.

Ältere und jüngere saarländische Familien, aber auch eine große Zahl von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens haben uns ihre Nachlässe oder Sammlungen übergeben.

Von den zahlreichen Deposita verschiedener Verbände und Vereine ist vor allem die Archivaliensammlung des Historischen Vereins für die Saargegend zu nennen.

Wir verwahren auch Deposita mehrerer saarländischer Firmen.

Im Laufe der Jahre ist ein stattliches Sammlungsgut zusammengekommen (Parteien- und Verbandsdrucksachen, Karten, Pläne, Plakate, Bilder, Pressedokumentationen, Schulbücher).

Fragen, Auskünfte und Aktenvorbestellungen

Lesesaal
Dudweilerstraße 1
66133 Saarbrücken-Scheidt
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1937
Telefax
(0681) 501-1933