Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Kultur
 

Musikmentorenausbildung 2016/17

Ein Projekt der „Kreativen Praxis“ im Rahmen der „Kooperationen zwischen Schulen und kulturellen Vereinen“

18.08.2016 -

Ein wesentliches Ziel der Musikmentorenausbildung ist die Förderung der musikpädagogischen Begabung von Jugendlichen, um ihnen dadurch Impulse zu geben für die Wahl eines musikpädagogischen Berufes bzw. für das Engagement in der musikalischen Jugendarbeit in Schulen und Vereinen. Mit der Musikmentorenausbildung erhalten junge Menschen frühzeitig Gelegenheit, sich anspruchsvoll zu engagieren und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Musikmentoren Abschlussveranstaltung des Kurses 2014-15
Musikmentoren Abschlussveranstaltung des Kurses 2014-15

Stoffplan
Die Ausbildung gliedert sich in 4 Bereiche:

  1. Musikpraktische Arbeit
    Gehörbildung, Percussion,  Dirigieren, Ensembleleitung, Ensemblepraxis ( Chor, Orchester, Band), Tanz, Liedbegleitung, darstellendes Spiel
  2. Musiktheorie 
    Elementare Musiklehre, Allgemeine Instrumentenkunde, Schulpraktisches Arrangement, Harmonielehre
  3. Pädagogik und Führung
    Gruppenphänomene, Spielpädagogik, Motivation, Leitung, Führung, Selbstmanagement, Rhetorik
  4. Planung und Organisation 
    Aufgaben und Möglichkeiten des Musikmentors, Planen und Organisieren von Veranstaltungen, Verbandsstrukturen, Projektmanagement

Zeitplan
Arbeitsphasen | Stundenzahl | Besonderheiten
Die Ausbildung findet zu den folgenden Terminen an der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler statt:

Termine:
03.11.16 (18.00 Uhr Infoabend im Bistro der Landesakademie, die Teilnahme ist verbindlich)
11./12.11.16
02./03.12.16
06./07.01.17
03./04.02.17
10./11.03.17
24./25.03.17   Abschlusspräsentation

Der Unterricht beginnt freitags um 16.00 Uhr und endet samstags um 18.00 Uhr. Am letzten Wochenende findet um 19.00 Uhr die Abschlussveranstaltung statt, zu der Eltern, Schulleiter und alle Interessierten eingeladen sind.

Teilnehmergebühr: 150 Euro
Mit der Teilnehmergebühr sind die Kosten für den ganzen Kurs inklusive Übernachtung und  Verpflegung abgedeckt.
Gesamtstundenzahl 100 

Organisatorisches

Anmeldung und Zulassungsverfahren
Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich mit dem Meldeformular (rechts in der Download Box) bis spätestens 07. Oktober 2016  über ihre Schule beim Ministerium für Bildung und Kultur anmelden.
Die Zulassungen und ggf. Absagen werden bis 27. Oktober 2016 erteilt.
Für die Musikmentorenausbildung zugelassene Schülerinnen und Schüler erhalten von der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler in einem verpflichtenden Informationsabend nochmals rechtzeitig vor Beginn der Arbeitsphasen detaillierte Informationen über Organisation und Inhalte der Kurstage.
Für die Ausbildung zum Musikmentor/ zur Musikmentorin wird von der Landesakademie eine einmalige Teilnahmegebühr in Höhe von 150,00 Euro erhoben. Bei evtl. Abmeldung, unentschuldigtem Fehlen oder Ausschluss wird dieser Betrag einbehalten. 
Die Fortbildungsphasen gelten als schulische Veranstaltungen, Versicherungsschutz wird gewährt. Sollte sich im Laufe der Ausbildung herausstellen, dass eine Schülerin oder ein Schüler nicht die nötige Eignung hat oder unbefriedigend mitarbeitet, so kann sie/er in  Absprache mit den Dozentinnen und Dozenten vom Projektleiter ausgeschlossen werden. Die Schulleitung wird über den Ausschluss schriftlich informiert.
Zum Abschluss der Musikmentorenausbildung findet die Zertifikatsübergabe in einem feierlichen Rahmen in der Landesakademie statt, der von den Teilnehmern selbst geplant und gestaltet wird.

Für eventuelle weitere Fragen stehen folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

Eva Molter
Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung
Reiherswaldweg 5
66564 Ottweiler
Tel.: 06824-30 290 33
Fax:  06824-30 290 30
molter@la-ottweiler.de

Wolfgang Rößler
Ministerium für Bildung und Kultur
Referat E 2
Trierer Str. 33
66111 Saarbrücken
Tel.: 0681-501 7224
Fax:  0681 501 7227
w.roessler@kultur.saarland.de

Bernhard Stopp
Ministerium für Bildung und Kultur
Leiter des Referates E2
Trierer Str. 33
66111 Saarbrücken
b.stopp@kultur.saarland.de

Downloads