Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Energie
 

ZEP kommunal – das Förderprogramm für saarländische Kommunen

Wegen der Endlichkeit der fossilen Energieressourcen und aus Gründen des Umwelt- und Klimaschutzes ist es notwendig, zu einer nachhaltigeren, zukunftsfähigen Energieversorgung zu finden. Daher ist es Ziel, den Energiebedarf zu reduzieren, Energie rationell zu verwenden und verstärkt erneuerbare Energien zu nutzen. Hierfür müssen einerseits neue Techniken in diesem Bereich entwickelt und demonstriert werden, andererseits sind, trotz der gestiegenen Marktpreise für Erdöl und Erdgas, auch einige ausgereifte Techniken noch nicht wirtschaftlich zu betreiben.

Deshalb fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr nach Maßgabe der Richtlinie ZEP kommunal und den Verwaltungsvorschriften zu § 44 der Haushaltsordnung des Saarlandes (LHO) solche Vorhaben zur Energieeinsparung, zur rationellen Energienutzung und zur Marktdurchdringung mit erneuerbaren Energien.

Folgende Maßnahmen können für saarländische Kommunen bezuschusst werden:
• Wärmedämmmaßnahmen im Gebäudebestand
• Blockheizkraftwerke
• Nahwärmenetze
• Thermische Solarkollektoranlagen
• Wärmepumpen
• Holz- und Strohfeuerungsanlagen
• Entwicklungs-, Pilot- und Demonstrationsvorhaben
• Energiekonzepte und Machbarkeitsstudien

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Referat D/8 - Förderung des Klimaschutzes und der Erneuerbaren Energien
Klaus-Dieter Uhrhan
Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681)501 4298