Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Strukturfondsförderung
 

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

    Die Europäische Kommission genehmigte am 8 August 2007 ein regionales Entwicklungsprogramm für das Saarland für die Periode 2007 - 2013, das "Operationelle Programm EFRE Saarland. Dieses Programm beinhaltet Gemeinschaftsunterstützung für das Saarand im Rahmen des Ziels " Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung". Das Gesamtbudget des Programms beläuft sich auf ca. 529 Millionen EUR und die Gemeinschaftsbeteiligung aus dem EFRE beträgt ca. 198 Millionen EUR.
    Oberziel des Programms ist die Verbesserung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung des Saarlandes. Ziel ist es, die saarländische Wirtschaft zu stärken und zu diversifizieren, die Wettbewerbsfähigkeit durch Innovation zu erhöhen und die Region durch ein verbessertes Standortprofil und Unternehmensumfeld attraktiver zu gestalten.

    In der Entwicklungsstrategie des Saarlandes zum Einsatz der EFRE-Mittel spiegeln sich die Ziele von Lissabon und Göteborg wider. Durch das saarländische EFRE-Programm soll auch die Chancengleichheit gefördert, Nichtdiskriminierung sichergestellt und eine nachhaltige und umweltgerechte Entwicklung unterstützt werden.

    Im Rahmen des Operationellen Programms ist vorgesehen, die Unternehmensbasis durch wachstumsorientierte Maßnahmen zu stärken, den Strukturwandel durch wissensbasierte Wirtschaft, Innovation und den Ausbau spezifischer Stärken zu forcieren und die nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung sowie den Ressourcenschutz zu unterstützen.

    Unter anderem wird angestrebt, durch das Programm mehr als 2.400 neue Arbeitsplätze zu schaffen, ca. 5.000 Personen weiterzuqualifizieren und ca. 750.000 Personen im Rahmen von integrierten nachhaltigen Stadtentwicklungsprojekten zu unterstützen.

    Um diese Hauptziele des Programms zu erreichen, wurde das Operationelle EFRE-Programm 2007-2013 für das Saarland in folgende Prioritätsachsen gegliedert:
    :• Prioritätsachse 1: Förderung von Wettbewerbsfähigkeit durch wachstumsund unternehmensorientierte Maßnahmen zur Stärkung der Unternehmensbasis
    • Prioritätsachse 2: Forcierung des Strukturwandels durch wissensbasierteWirtschaft, Innovation und Ausbau spezifischer Stärken
    • Prioritätsachse 3: Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung und Ressourcenschutz
Foto: Saarland

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Referat E5/EFRE-Verwaltungsbehörde
Stefan Pfander
Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1659
Telefax
(0681) 501-1804

Ansprechpartner in den Förderbereichen

Unter nachfolgendem Link finden Sie die Kontaktdaten der zuständigen Ansprechpartner für die jeweiligen Förderbereiche als PDF zum Download.

Kurzinfos zu den jeweiligen Förderbereichen

Operationelles Programm EFRE Saarland

Operationlles Programm EFRE Saarland

Kommunikationsplan

Hier finden Sie die Beschreibung der Publizitätsmaßnahmen zur Beschreibung des EFRE/ESF für das Saarland.

EFRE-Begünstigtenverzeichnis

EFRE Jahresbericht 2014

Interreg IV