Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Bildungsserver

 

Stellenausschreibungen allgemein bildende Schulen

Das Saarland stellt zum Beginn des Schuljahres, zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres und auch während des gesamten Schuljahres Lehrkräfte für die allgemein bildenden Schulen ein.

Für die Einstellungen zum Beginn eines Schuljahres sollten die Bewerbungen jeweils bis spätestens Ende Februar eines Jahres, für Einstellungen zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres bis spätestens 30. September eines Jahres vorliegen.

Einstellungstermin 01.02.2017:
Die Bewerbungsfrist für den Einstellungstermin 01.02.2017 ist abgelaufen. Bewerbungen werden - außer in Mangelfächern - nicht mehr entgegen genommen. Bewerbungen für befristete Einstellungen sind unter der jeweiligen Stellenausschreibung weiterhin möglich.

1. Unbefristete Einstellung als Lehrerin oder Lehrer an saarländischen allgemein bildenden Schulen

1. Unbefristete Einstellung als Lehrerin oder Lehrer an saarländischen allgemein bildenden Schulen

Die Stellenausschreibung für den Einstellungstermin zu Beginn des Schuljahres 2017/18 wurde veröffentlicht. Bewerbungen sind ab sofort über die Onlinebewerbungsplattform Interamt möglich. Ende der Bewerbungsfrist ist der 28.02.2017

Zu den Seiten von Interamt gelangen Sie über die unten stehenden Links der jeweiligen Schulform:

2. Befristete Beschäftigung von Lehrkräften an saarländischen Schulen

Symbolbild Stellenausschreibung. Bild: © fotodo - fotolia.com

Das Saarland stellt während des gesamten Schuljahres befristet Aushilfslehrkräfte für die allgemein bildenden Schulen ein. Bewerbungen sind jederzeit möglich. Für jedes Schuljahr bzw. Schulhalbjahr ist jeweils eine erneute Bewerbung erforderlich. Nähere Informationen finden Sie in der jeweiligen schulformbezogenen Stellenausschreibung.

 

2.1 Grundschulen

Bewerben können sich Lehrkräfte mit folgenden Befähigungen:

  • Lehramt für die Primarstufe
  • Lehramt für die Primarstufe und die Sekundarstufe I (Klassenstufe 5 bis 9)
  • Lehramt an Hauptschulen und Gesamtschulen
  • Lehramt an Realschulen und Gesamtschulen bzw. für das Lehramt für die Sekundarstufe I (Klassenstufen 5 bis 10)
  • Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen (Klassenstufen 5 bis 13) bzw. für das Lehramt für die Sekundarstufe I und für die Sekundarstufe II (Gymnasien und Gemeinschaftsschulen)
  • sowie Interessenten mit lediglich erster Staatsprüfung.

Zur Stellenausschreibung auf Interamt (extern)

2.2 Förderschulen

Bewerben können sich Lehrkräfte mit folgenden Befähigungen:

  • Lehramt für Sonderpädagogik
  • Lehramt an Hauptschulen und Gesamtschulen
  • Lehramt an Realschulen und Gesamtschulen bzw. für das Lehramt für die Sekundarstufe I (Klassenstufen 5 bis 10)
  • Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen (Klassenstufen 5 bis 13) bzw. für das Lehramt für die Sekundarstufe I und für die Sekundarstufe II (Gymnasien und Gemeinschaftsschulen)
  • sowie Interessenten mit lediglich erster Staatsprüfung.

Zur Stellenausschreibung auf Interamt (extern)

2.3     Deutsch-Luxemburgisches Schengen-Lyzeum/Gemeinschaftsschulen/Gymnasien

Bewerben können sich Lehrkräfte mit folgenden Befähigungen:

  • Lehramt an Hauptschulen und Gesamtschulen
  • Lehramt an Realschulen und Gesamtschulen bzw. für das Lehramt für die Sekundarstufe I (Klassenstufen 5 bis 10)
  • Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen (Klassenstufen 5 bis 13) bzw. für das Lehramt für die Sekundarstufe I und für die Sekundarstufe II (Gymnasien und Gemeinschaftsschulen)

In Fällen, in denen in einem Fach oder einer Fächerkombination keine ausgebildeten Lehrkräfte mehr zur Verfügung stehen, können entsprechende Bewerber/innen mit abgeschlossener erster Staatsprüfung bzw. sonstige Diplom-/Masterinhaber befristet eingestellt werden. Die Bewerbung ist für jedes Schulhalbjahr zu erneuern.

Zur Stellenausschreibung auf Interamt (extern)

3. Saarländisches Seiteneinsteigerprogramm / Quereinstieg allgemeinbildender Bereich

Das Seiteneinsteigerprogramm sowie die Gleichstellung von Abschlussprüfungen geeigneter Studiengänge mit einer Ersten Staatsprüfung zwecks Zulassung zum Vorbereitungsdienst werden im allgemeinbildenden Bereich derzeit nicht angeboten.


Frauenförderpläne

Frauenförderpläne

Die Gleichberechtigung von Männern und Frauen ist in Artikel 3 Absatz 2 des Grundgesetzes verankert. Die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern ist jedoch noch nicht in allen Bereichen erreicht.
Ein Instrument zur Förderung der Gleichstellung ist der Frauenförderplan. Das Ministerium für Bildung und Kultur hat die Frauenförderpläne für die einzelnen Schulformen fortgeschrieben und veröffentlicht.

Stellenausschreibung Wissenschaftliche(n) MitarbeiterIn

Die Hochschule für Musik Saar (HfM Saar) sucht zum 15.02.2016 befristet auf 6 Jahre eine/einen Wissenschaftliche(n) MitarbeiterIn zur Mitarbeit in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekt zur Optimierung der Saarländischen Lehrerinnen/Lehrer-Ausbildung. Projektziel ist die Förderung des Umgangs mit Heterogenität und Individualisierung im Unterricht.

Kontakt

Ministerium für Bildung und Kultur
Trierer Str. 33
66111 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-7404
Telefax
(0681) 501-7500
Grundschulen
Referat C 1
Vera Maul
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-7245
Telefax
(0681) 501-7500
Förderschulen
Referat C 2
Annette Martz
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-7392
Telefax
(0681) 501-7541
Gemeinschaftsschulen
Referat C 5
Andreas Laubenthal
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-7401
Telefax
(0681) 501-7215
Gymnasien
Referat C 5
Thorsten Hahn
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-7237
Telefax
(0681) 501-7215
Deutsch-Luxemburgisches Schengen-Lyzeum Perl
Referat C 5
Andreas Laubenthal
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-7401
Telefax
(0681) 501-7215
Berufliche Schulen
Referat D 3/Personalisierung und Schulaufsicht
Kristin Jakubik
Sachbearbeiterin Personalsisierung
Sprechstunden: Di. u. Do., 14:00 Uhr - 16:00 Uhr nach Vorankündigung
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-7288
Telefax
(0681) 501-7511

Befristete Aushilfstätigkeit ausgeschiedener Lehrkräfte

Wenn Sie sich für eine Aushilfstätigkeit zur Abdeckung eines vorübergehend erhöhten Lehrerbedarfs aufgrund der zurzeit hohen Zuwanderungszahlen interessieren, schicken Sie uns nachfolgende Interessensbekundung für eine befristete Aushilfstätigkeit ausgeschiedener Lehrkräfte.

Lehrerstellenmarkt der Länder

Weitere Stellenangebote