Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
 

Tradition trifft Moderne: Minister Jost übergibt knapp 100.000 Euro für Bergbaupfad und neue Ortsmitte in Saarwellingen-Reisbach

18.11.2016

Für die neue Dorfmitte von Reisbach in der Gemeinde Saarwellingen hat Umweltminister Reinhold Jost an den Bürgermeister Manfred Schwinn und Ortsvorsteher Heinrich Bauer einen Zuwendungsbescheid von rund 50.000 Euro übergeben. Der Sepp-Steigenberger-Park, wo sich Ellbach und Lohbach treffen, soll nach dem Willen der Gemeinde der neue Mittelpunkt des Dorfgeschehens werden, an dem Jung und Alt zusammen kommen. Mit modernen Sport- und Spielangeboten soll der Platz zum Verweilen einladen und gleichzeitig als Knotenpunkt zwischen Dorfgemeinschaftshaus, Kirche und Friedhof gelten.

An der neuen Dorfmitte wird bald auch ein neugestalteter Themenweg „Bergbau“ entlangführen, für den Minister Jost eine Zuwendung von über 49.000 Euro an die Vertreter des Ortes und der Gemeinde übergeben konnte. In Reisbach, wo von 1750 bis 2012 Kohle abgebaut wurde, prägt der Bergbau bis heute das Leben der Menschen. Viele Baudenkmäler und alte Stollen sind Zeugen der industriellen Epoche im Saarland.

„Hier in Reisbach entsteht eine echte Dorfmitte, die nicht nur Menschen zusammenführt, sondern auch Tradition und Moderne miteinander verschmelzen lässt“, betont Jost bei der Übergabe der Zuwendungsbescheide. „Mit dem neuen Themenweg Bergbau soll der industriellen Geschichte des Ortes gedacht werden. Auf interessante und interaktive Weise wird Geschichte erlebbar gemacht.“

Beide Zuwendungen werden im Rahmen der nachhaltigen Dorfentwicklung aus Mitteln des Landes und des Bundes sowie der Europäischen Union nach dem Saarländischen Entwicklungsplan für den ländlichen Raum gewährt. Die Zuwendungen zur Projektförderungen betragen jeweils 65 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben.