Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Handykampagne
 

Aktiv und kreativ – Angebote zum Mit- und Selbermachen    Seite vorlesen lassen

Aktiv und kreativ – Angebote zum Mit- und Selbermachen
Aktiv und kreativ – Angebote zum Mit- und Selbermachen

Für alle angesprochen Gruppen besteht die Möglichkeit, sich mit der Thematik der Kampagne in verschiedenen Aktionsformen zu beschäftigen. Das Projektbüro bietet Hilfestellung und Anregungen, vermittelt Kontakte und ist auf Anfrage bei der Programmplanung behilflich. Dabei können die übrigen Module der Kampagne integriert werden.

 

Kreativ-Wettbewerb für Grundschulen

Alle Grundschulen im Saarland waren herzlich dazu eingeladen, sich mit ihren Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 3 und 4 im Rahmen eines Kreativ-Wettbewerbs mit den Themen der Kampagne zu beschäftigen. Als Belohnung winkt den Gewinnern ein dreitägiger Aufenthalt im Ökologischen Schullandheim Spohns Haus in Gersheim. Aber auch alle anderen eingereichten Beiträge wurden prämiert.

Was Thema und Form der Wettbewerbsbeiträge angeht, waren der Phantasie kaum Grenzen gesetzt: Mögliche Ausgangsfragen reichen von „Was kann ich alles mit alten Handys anfangen?“ (Stichwort „Upcycling“) bis hin zu grundsätzlicheren Ansätzen wie „Warum sind mir persönlich Umweltschutz und Ressourcenschonung wichtig?“.Dabei können die Schülergruppen nach Herzenslust malen, zeichnen, basteln, schreiben, fotografieren, filmen, Bildergeschichten und kleine Musik- oder Theaterstücke erstellen oder ihrer Kreativität auf sonstige Art freien Raum lassen.

Als Unterstützung und Anregung konnten die ebenfalls im Rahmen der Kampagne nutzbaren Unterrichtsmaterialien für Grundschulen oder die Veranstaltungen mit Fachreferenten dienen.

Sichtung, Auswahl und Bekanntgabe der Gewinner erfolgte durch eine unabhängige Jury.

 

Projekt-, Aktions- und Thementage rund um die Kampagnenthematik

Darüber hinaus waren alle weiterführenden Schulen, sonstige Bildungseinrichtungen, Sozial-, Umwelt-, Jugend- und Seniorenverbände, Vereine und Kommunen herzlich zur Durchführung von Projekttagen bzw. -wochen oder anderen Aktionen und Initiativen eingeladen, bei denen verschiedene Aspekte der Nachhaltigkeitskampagne thematisiert und vertieft werden.

Dabei konnte es sich um Aktivitäten wie z.B. einen „Markt/Tag der Nachhaltigkeit“, einen Generationendialog oder eine Zukunftswerkstatt handeln.

And the winner is .....

Glückskekse mit Umweltbotschaften (Foto: C. Sinnwell-Backes)

Die Lese- und Schreibwerkstatt in Nalbach hat den Kreativ-Wettbewerb für Grundschülerinnen und -schüler im Rahmen der Nachhaltigkeitskampagne der Landesregierung gewonnen.

Die Jury aus Vertretern von Staatskanzlei, Bildungs- und Umweltministerium zeichnete den Beitrag „Glückskekse mit Umweltbotschaften“ mit dem ersten Preis aus. Leiterin Christine Sinnwell-Backes überbrachte den Kindern die frohe Nachricht: „Meine Leseratten haben sich wirklich riesig über den Gewinn gefreut und direkt noch einmal eine Ladung gebastelt.“ Die aus Papierresten hergestellten Glückskekse enthalten Botschaften wie „Vermeide Plastiktüten und nimm dir Stofftaschen!“ oder „Gib Elektrogeräte an speziellen Sammelstellen zurück!“

Auch Schirmherrin Annegret Kramp-Karrenbauer zeigte sich zufrieden mit dem Votum: „„Die Kinder der Lese- und Schreibwerkstatt haben sich in diesem Jahr intensiv mit dem Thema Umweltschutz beschäftigt und dabei viele kreative Ideen entwickelt und umgesetzt. Mit den Glückskeksen und den darin enthaltenen Umweltbotschaften können sie in ihrem persönlichen Umfeld dazu beitragen, dass Verhaltensweisen und Konsummuster selbstkritisch hinterfragt und verändert werden. Dieser Ansatz und die anspruchsvolle Umsetzung haben nicht nur die Jury, sondern auch mich persönlich überzeugt.“

Zur Belohnung durften die jungen Bastler nun ein Wochenende in „Spohns Haus“ in Gersheim verbringen. Spohns Haus ist seit dem im vergangenen Jahr einer der zahlreichen regionalen Kooperationspartner der Nachhaltigkeitskampagne. Diese wird zudem von vielen weiteren Akteuren aus dem Saarland und von der Deutschen Telekom unterstützt.

Das Ökologische Schullandheim genießt über die Grenzen des Saarlandes hinaus einen hervorragenden Ruf als Bildungs- und Freizeiteinrichtung: Erst vor einigen Wochen wurde „Spohns Haus“ von Bundesbildungsministerin Wanka und der deutschen UNESCO-Kommission für sein herausragendes Bildungsangebot im Bereich „Nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.


Rückblick Kreativwettbewerb 2014/15


Livestream aus der Luminanz Saarbrücken

Livestream aus der Luminanz Saarbrücken

Freitag, 17. Juli 2015, 10:00 - 12:00 Uhr

Podiumsdiskussion mit Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer; Auszeichnung der Gewinnerbeiträge des Kreativ-Wettbewerbs und Bekanntgabe des Ergebnisses.

Projektbüro - Kontakt

Staatskanzlei des Saarlandes
Referat B/1, Projektbüro
Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1224
(0171) 1080642 (mobil)
Telefax
(0681) 501-1254